- 24. Juli 2014

DMT: Mapping von BOPF nach Excel

Um die Instanzen eines Business Objects außerhalb des SAP Systems zu bearbeiten, müssen diese exportiert werden. Dies kann z.B. im Bereich des Transportmanagements vorkommen.

Mit dem Data Migration Tool bietet die mindsquare GmbH eine Softwarelösung, die es ermöglicht, beliebige Daten zwischen Excel Dateien und BOPF auszutauschen. Ideal ist die Lösung für Datenmigration mit BOPF zum Beispiel im Bereich SAP TM.

Mit diesem Tool können die Instanzen der Geschäftsobjekte exportiert, in Excel bearbeitet und anschließend wieder importiert werden.

Nutzen Sie unser BOPF Knowhow!
Mit dem Business Object Processing Framework (BOPF) läuft Ihre ABAP Entwicklung schneller und günstiger. Unsere Experten wissen wie. - Ingo Biermann, Fachbereichsleiter

Als idealer Einstieg in das BOPF Thema gilt unser Kickstarter Angebot

Unsere Lösung für Projekte im SAP Transportation Manangement ist die TM Datenmigration mit BOPF

Gerne spreche ich mit Ihnen auch im Detail über Ihre Ausgangslage und zeige Lösungsmöglichkeiten auf. Auf Wunsch unterbreite ich Ihnen im Anschluss ein unverbindliches Angebot.

Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-16 oder per E-Mail info@erlebe-software.de

Die Konfiguration

Grundlage für die Durchführung des Mappings ist eine existierende Konfiguration für den jeweiligen Anwendungsfall. Wie diese Konfiguration anlegt wird, beschreibt der folgende Blogeintrag: Blogeintrag Mapping Configuration erstellen

Die Mapping Configuration für dieses Beispiel sieht wie folgt aus:

General Information:

Object Name /MIND2/CUSTOMER

Sheet Data:

Node Name Offset Column Offset Row
ROOT 0 0

Mapping Information:

Column Number Attribute Name
1 CUSTOMER_NAME
2 STREET
3 HOUSE_NO
4 POSTCODE
5 CITY
6 REGION
7 COUNTRY

Export durchführen

Mit der zuvor erstellen Mapping Konfiguration ist bereits der größte Teil der Arbeit erledigt. Über den von uns bereitgestellten Report kann der Export der Daten durchführt werden. Im Report muss der Pfad für den Export angeben werden (1). Der Pfad muss den Dateiname mit der Endung „.xlsx“ enthalten. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Datei, falls sie bereits existiert, nicht in einem anderen Programm geöffnet ist. Bei einer existierenden Datei werden die Daten überschrieben. Weiter wird die ID der Mapping Konfiguration benötigt, die bereits vorher angelegt wurde (2).

Im Anschluss müssen alle Instanzen des Business Objects ausgewählt werden, die exportiert werden sollen (3). Die Verarbeitung des Reports kann nun gestartet werden (4).

Abbildung 1: Report für Data Migration Tool

Abbildung 1: Report für Data Migration Tool

Nach Fertigstellung des Mappings gibt der Report eine Erfolgsmeldung aus. Die Daten sind nun in der Excel Datei enthalten. Der gesamte Ablauf ist noch einmal im folgenden Video dargestellt:

Wie Sie an diesem Beitrag sehen konnten, sind nur wenige Schritte für ein Mapping zwischen BOPF und Excel nötig. Das Data Migration Tool ermöglicht es Ihnen über einen Report jeden gewünschten Export durchzuführen. Sie benötigen für jedes Geschäftsmodell lediglich eine Konfiguration und haben keinen Implementierungsaufwand.

Die exportierten Daten können Sie selbstverständlich auch wieder von Excel nach BOPF importieren. Eine Erklärung dazu liefert Ihnen dieser Blogbeitrag: DMT: Mapping von Excel nach BOPF

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag, BOPF oder dem Data Migration Tool haben, können Sie gerne die Kommentarfunktion nutzen.


SHARE



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.