Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Beratungsgespräch vereinbaren
Jan-Christian Kaspareit
 - 2. August 2017

Bonusprozesse mit SAP S/4HANA – Settlement Management ersetzt alte Lösung

S/4HANA ist aktuell eins der Hype-Themen im SAP-Umfeld, aber was tut sich wirklich hinter den Kulissen? Das Thema „Settlement Management“ möchte ich Ihnen hier vorstellen. Einen umfassender Blick über die Änderungen von S/4HANA können Sie zum Beispiel in der „Simplification List“ gewinnen.

Settlement Management - Eine Vereinfachung von S/4HANA

Settlement Management – Eine Vereinfachung von S/4HANA

Im Rahmen der Vereinfachungen von S/4HANA krempelt SAP auch den Prozess für die nachträgliche Vergütung um und schaltet die alten Bonusprozesse ab. Die bisherige Lösung zum Abbilden von Bonusvereinbarungen, Werbekostenzuschüsse und andere nachträgliche Vergütungen kann in S/4HANA also nicht mehr weiterverwendet werden.

In S/4HANA wird der alte MM/SD-Bonus durch das neue Modul Settlement Management (deutsch: Abrechnungsmanagement) ersetzt. Settlement Management bietet eine moderne, erweiterbare Architektur, sowie benutzerfreundlichere Transaktionen und Prozesse. Ganz neu ist Settlement Management aber auch nicht. SAP dem hat dem bereits in EHP6 & EHP7 verfügbaren Modul Condition Contract Settlement (CCS) nur einen neuen Anstrich verpasst. Die Transaktion WCOCO steht weiterhin im Zentrum der Kontraktpflege.

Was ist das Ziel des neuen Moduls Settlement Management?

Frei übersetzt nennt die SAP folgende Ziele:

  • Bessere Integration von Bonusvereinbarungen in den Order-to-Cash-Prozess
  • Vereinfachung des Abrechnungsprozesses für umsatz- oder mengenbasierte Kundenboni
  • Unterstützung einer Vielzahl von Abrechnungsszenarien durch automatisiertes Bündeln, Splitten und Abrechnen verschiedener Abrechnungsarten
  • Reduzierung der Gesamtbetriebskosten und des Bearbeitungsaufwands durch eine bessere Integration in die Standardprozesse und einen höheren Automatisierungsgrad

Settlement Management im SAP Solution Explorer

Was ist bei einem Upgrade auf S/4HANA zu beachten?

Wenn Sie auf S/4HANA upgraden wollen, dann müssen Sie also auch ihre Bonusprozesse auf den neuen Stand bringen. CCS ist aber auch in früheren Releases der SAP Business Suite bereits verfügbar und die SAP empfiehlt schon vor dem Upgrade auf S/4HANA auf CCS umzusteigen.

Diese Empfehlung kann ich nur unterstreichen. CCS macht vieles besser und Sie können so schon jetzt von den Neuerungen profitieren und sind außerdem für ein Upgrade besser vorbereitet.

Sie möchten mehr zum Thema Konditionen und Bonusprozesse in SAP erfahren? Dann melden Sie sich gerne für eine individuelle Beratung.

Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-16 oder per E-Mail kaspareit@mindsquare.de
Jan-Christian Kaspareit, Fachbereichsleiter Verhandlungsmanagement

Betrifft mich das?

Wenn Ihnen nicht klar ist, ob Sie die alten Bonusprozesse in Ihrem Unternehmen einsetzen, dann können Sie das ganz leicht prüfen (oder prüfen lassen). Bonusabsprachen sind in der Datenbanktabelle „KONA“ abgelegt. Wenn in dieser Tabelle im Feld Absprachetyp (ABTYP) Einträge mit dem Wert „A“ (Bonusvereinbarung – Verkauf) oder „F“ (Absprache – Einkauf) vorhanden sind, dann nutzen Sie aktuell die alte Bonusabwicklung.

Kleine Begriffshilfe

Weil SAP in der Namensgebung nicht immer konsistent ist, folgt hier nochmal eine Liste der synonym verwendeten Begriffe. Im Kern lassen sich diese Begriffe entweder der alten oder der neuen Bonuslösung zuordnen. Vielleicht kann es Ihnen helfen, einige Diskussionen besser einzuordnen.

„Alter“ Bonusprozess

  • MM-Bonus
  • SD-Bonus
  • Bonusabsprachen
  • Nachträgliche Vergütung
„Neuer“ Bonusprozess

  • CCS (Condition Contract Settlement)
  • Konditionskontraktabrechnung
  • Settlement Management
  • Abrechnungsmanagement

Mehr Informationen über Neuerungen finden Sie in diesem Blogbeitrag über das „Simplification Item“

SAP Note 2267377 – S4TWL – SD Rebate Processing Replaced by Settlement Management

Jan-Christian Kaspareit

Mein Name ist Jan-Christian Kaspareit und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


SHARE



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.