- 26. Januar 2017

Was ist SAP IDoc und wie wird es genutzt?

SAP IDoc ist das zentrale Format zum Datenaustausch zwischen SAP-Systemen. Mit SAP IDoc können Daten sowohl im- als auch exportiert werden. Mit Daten sind in diesem Fall Geschäftsbelege gemeint, welche zwischen SAP-Systemen ausgetauscht werden sollen. Entsprechende Ports, die den Austausch ermöglichen, werden in SAP (Transaktion WE21) konfiguriert.

Ein Tag für die eigene SAP User Experience Strategie
Wir beraten sie zu Vor- und Nachteilen der SAP UI-Technologien und unterstützen Sie bei Planung und Design Ihrer Applikationen.

Wie ein konzentrierter Workshoptag dazu aussehen kann, sehen Sie hier:
Workshop SAP User Experience-Strategie

Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-16 oder per E-Mail biermann@erlebe-software.de
Ingo Biermann, Fachbereichsleiter

Es stehen mehrere Porttypen zur Verfügung, wobei der am häufigsten verwendete Port der Dateiport ist. Diese Art von Port ermöglicht es dem SAP-System das IDoc als Datei auf das Dateisystem zu schreiben. Vom genutzten Speicherort aus kann ein anderes System das IDoc lesen und weiterverarbeiten. Ob das System ein SAP-System oder ein non-SAP-System ist, spielt keine Rolle solange es mit dem Format IDoc umgehen kann.

IDocs können jedoch nicht nur über das Dateisystem ausgetauscht werden, sondern auch per http direkt an ein anderes System gesendet werden. Dabei wird das IDoc in XML umgewandelt und kann so an jedes System gesendet werden, welches von ihm aus erreichbar ist und XML Daten verarbeiten kann. So wird der Weg über das Dateisystem gespart und es muss zum Beispiel kein bestimmter Dateipfad gepflegt werden.

Auch der umgekehrte Weg, also das Empfangen eines IDoc per http, ist in einem SAP-System möglich. Jedes System kann ein IDoc an ein SAP-System senden, sofern es eine http Verbindung zum SAP-System aufbauen und ein IDoc im XML-Format bereit stellen kann. Im SAP-System kann eine automatische Verarbeitung konfiguriert werden. Damit ist die direkte Verarbeitung nach dem Eingang des IDoc gewährleistet und ein manuelles Eingreifen eines Benutzers nicht zwingend erforderlich.

Beispiel IDoc als XML

Beispiel IDoc als XML

Hilfreiche Transaktionen

Zur Konfiguration der Verbindungen sind Einstellungen an mehreren Stellen im SAP-System notwendig. Diese unterscheiden sich zwar je nach Verbindungsart, stammen aber meist aus der folgenden Liste:

Eine weitere nützliche Transaktion ist die WE19. Diese verbirgt ein Testwerkzeug für die IDoc-Verarbeitung. Diese Sammlung von Transaktionen liefert das nötige Handwerkszeug zur Einrichtung der Übertragung von IDocs zwischen SAP- und non-SAP-Systemen.

In den weiteren Artikeln dieser Serie wird beschrieben, wie die Einrichtung praktisch funktioniert.


SHARE



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.