SAP S/4HANA Einführung

S/4HANA ist die neueste Version des SAP ERPs, die auf der innovativen Datenbanktechnologie HANA basiert und deren Performancevorteile optimal umsetzt. Nach SAP R/2, SAP R/3 und SAP ERP ist S/4HANA die SAP-Anwendungssuite der nächsten Generation, und soll die aktuellen ERP-Releases bis zum Jahr 2025 vollständig ablösen. Das S steht dabei für simple. Die Oberfläche von S/4HANA ist nach den Fiori-Designrichtlinien gestaltet (responsiv, kohärent, einfach, rollenbasiert) und daher intuitiv und komfortabel von jedem Endgerät aus zu bedienen. Wesentliche Neuerung ist die zugrundeliegende HANA In-Memory-Datenbanktechnologie, die es erlaubt, auch riesige Datenmengen in Echtzeit zu analysieren und so zum Beispiel umfangreiche Reportings nicht mehr innerhalb von Tagen, sondern in Minuten zu erstellen.

Kern-Innovationen der S/4HANA-Lösung

SAP S/4HANA basiert auf der innovativen HANA DB, was dazu beiträgt, dass SAP seine Kernlösung zukunftsfähig und fit für die Digitalisierung macht. Innovationen wie Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz oder Machine Learning können somit beschleunigt werden. SAP HANA bietet eine einheitliche In-Memory-Plattform für das Datenmanagement, wodurch sich Vorteile wie Echtzeitdaten- und Analysen, eine hohe Datenqualität sowie eine höhere Benutzerzufriedenheit durch schnelle Datenbankzugriffe ergeben.

Durch die technischen Verbesserungen ist S/4HANA im Vergleich zum vorherigen ERP nicht nur schneller, sondern auch einfacher in der Handhabung. Dabei ist es nicht nur eine neue Version des ERPs, sondern sein neuer Nachfolger, bei dem verschiedene der klassischen Module unterschiedlich stark verändert und aktualisiert wurden. SAP FI/CO wurde beispielsweise fundamental erneuert, während der Bereich der Instandhaltung in der Relation nur wenige Veränderungen vorzuweisen hat. SAP HCM wird hingegen zukünftig nicht mehr unterstützt.

Einsatz- und Nutzenpotential von SAP S/4HANA [E-Book]

Dieses E-Book liefert Antworten auf zentrale Fragen, wie: Welche Erfahrungen haben Unternehmen bereits mit S/4HANA gemacht?

Architekturalternativen

Für die Nutzung von S/4HANA gibt es dann verschiedene Möglichkeiten – es kann sowohl On-Premise als auch in der private oder public Cloud betrieben werden. Die public Cloud bietet dabei insofern eine Veränderung gegenüber des ERPs, dass es als Software-as-a-Service (SaaS) angelegt ist. Der größte Unterschied zwischen On-Premise und public Cloud ist das Erweiterungsmodell, das gänzlich verändert wurde und in der public Cloud auf eine Side-by-side-Erweiterung auf Basis der SAP Cloud Platform setzt. Die Variante der public Cloud ist für Unternehmen geeignet, die großen Wert auf standardkonforme Prozesse legen.

SAP S/4HANA: Die Komponenten

Die Komponenten von SAP S/4HANA stellen sich wie folgt dar:

Finance: SAP S/4HANA Finance digitalisiert die Prozesse im Finanzwesen. Die Komponente bietet die Möglichkeit, finanzielle Auswirkungen von Geschäftsentscheidungen einzuschätzen und Berichte, Analysen und Prognosen zu erstellen. Dadurch wird ein Überblick über die Finanz- und Betriebsdaten des Unternehmens gegeben.

Manufacturing: Bei dieser Komponente handelt es sich um die Steuerung, Automatisierung und Planung der Produktion. SAP S/4HANA Manufacturing sorgt dafür, dass sowohl der Materialbedarf als auch die zeitlichen Abläufe geplant werden können. Das sorgt für eine flexible Produktionsplanung und eine bessere Orientierung an Kundenbedürfnissen.

Supply Chain: Durch Digitalisierung und Globalisierung sucht die Logistikbranche nach effizienten Lösungen für die Lagerhaltung. SAP S/4HANA Supply Chain sorgt dabei für eine Lieferkette, die flexibel und kundenorientiert funktioniert. Mit SAP S/4HANA wird beispielsweise die Materialbedarfsplanung (Material Requirements Planning, MRP) mit Live MRP erstmals in Echtzeit umgesetzt.

Marketing & Commerce: Durch diese Komponente hat das Marketing die Möglichkeit, Maßnahmen an den Kunden anzupassen. Durch SAP S/4HANA for Customer Management wird das Verhalten des Kunden analysiert, wodurch die Customer Journey deutlich wird und anschließend Kampagnen geplant werden können.

Service: Mit SAP S/4HANA Service wird der Kundenservice über die verschiedenen Kommunikationskanäle hinaus optimiert. Der Kundendienst erhält dabei Einblick in die Bedürfnisse des Kunden und sorgt für den richtigen Service zum richtigen Zeitpunkt.

Sourcing & Procurement: Diese Komponente sorgt für die Organisation der gesamten Einkaufsprozesse des Unternehmens. Durch SAP S/4HANA Sourcing & Procurement werden unter anderem das Lieferantenmanagement optimiert und eine Analyse der Ausgaben vorgenommen.

User Interface mit Fiori

SAP Fiori wurde bereits im ERP als Benutzeroberfläche verwendet und wird bei S/4HANA nun zum Standard – auch wenn die Nutzung der SAP GUI größtenteils weiterhin möglich ist. Die Innovation und die Weiterentwicklung findet allerdings im Fiori User Interface statt. Fiori-Anwendungen sind dabei für ihre intuitive Optik und eine leicht zu bedienende Oberfläche bekannt. Außerdem ist das Design der Fiori-Apps responsiv, d. h. sie sind plattform-unabhängig und funktionieren auf allen Geräten – egal ob Tablet, Smartphone oder PC. Außerdem ist durch die Nutzung von Fiori sichergestellt, dass die Designrichtlinien eingehalten werden.

Simplification

Eines der Hauptmerkmale und das Ziel von S/4HANA ist die Vereinfachung des Gesamtsystems, von SAP auch Simplification genannt. Neben der bereits beschriebenen einfacheren Bedienung durch SAP Fiori ist damit vor allem die Verkleinerung und Vereinfachung des Datenmodells gemeint. Außerdem räumt S/4HANA mit einigen Altlasten des vorherigen ERPs auf, wodurch beispielsweise nun ein zentraler Geschäftspartner Pflicht ist. Die Änderungen bringen im Umkehrschluss allerdings auch mit sich, dass manche Funktionen nicht mehr so funktionieren, wie zuvor – für diese müssen dann neue Lösungen gesucht werden. Man kann bei der Simplification also auch von einer „inkompatiblen Änderung“ sprechen.

Embedded Analytics

Eine weitere Innovation bei SAP S/4HANA im Vergleich zum ERP ist die Funktion, Reporting in Echtzeit selbst durchführen zu können. Zuvor benötigte man dafür ein zusätzliches Data Warehouse, wie zum Beispiel SAP BI – dieser Schritt fällt nun weg. Das neue Reporting ist einfach zu erstellen und sorgt für Aktualität, da operative Daten bis auf Belegebene zur Auswertung in Echtzeit verwendet werden. Damit gibt es durch S/4HANA die Möglichkeit, relevante Kennzahlen in Fiori-Apps zu nutzen und individuell auszuwerten. Im Zuge dessen fokussieren sich Data Warehouses wie BW4/HANA auf systemübergreifende Analytics und Big-Data-Analysen.

Herausforderungen und Hindernisse

Natürlich gibt es auch Herausforderungen, die bei der Einführung von S/4HANA bewältigt werden müssen. Eine davon ist die Zeit: SAP stellt den Support für die aktuelle ERP-Version ab 2025 ein, sodass ein Umstieg auf S/4HANA bis dahin durchgeführt werden muss. Zwar ist sich die SAP-Community unsicher, ob dies wirklich der Fall sein wird, allerdings sollte sich jeder Kunde mit diesem Umbruch beschäftigen. Da der Umstieg eine gute Vorbereitung voraussetzt, ist ein Migrationsprojekt, das meist umfassend und vergleichsweise lang ist, unumgänglich.

Doch auch während des Umstiegs auf S/4HANA gibt es einige Dinge, die es zu beachten gilt. Ein Umstieg kann nämlich nur in allen Bereichen gleichzeitig und nicht schrittweise vorgenommen werden. Es gilt also das Motto: Ganz oder gar nicht. Außerdem sind die Themen in einem S/4HANA-Projekt sehr fachlich und setzen die Mitarbeit aller Fachabteilungen voraus. Zudem fällt es schwer, einen Business Case zu benennen, da im Voraus die Kosten und Nutzen nur schwer zu berechnen sind.

Fazit

Durch die Einführung von SAP S/4HANA aktualisieren Unternehmen ihr ERP auf den neuesten Stand und machen es fit für die Zukunft. Dabei bringt das System durch die Benutzeroberfläche SAP Fiori eine einfachere Bedienung mit sich, sodass Prozesse effizienter gestaltet werden können. Die technische Basis ähnelt dem bisherigen ERP, allerdings wurden einige Funktionen verbessert und Altlasten beseitigt. S/4HANA bietet dabei einen großen Umfang an Komponenten für verschiedene Unternehmensbereiche.

Ein Umstieg auf SAP S/4HANA ist bis 2025 notwendig, da das bisherige ERP dann keinen Support mehr von SAP erhält. Daher ist es wichtig, frühzeitig mit der Vorbereitung eines Migrationsprojekts zu starten, da es sich bei der Einführung von S/4HANA um ein komplexes Projekt handelt. Dennoch ist der Umstieg für jedes Unternehmen machbar, da die technische Basis dem Vorgänger ähnelt.

Profitieren Sie von unserer Expertise in S/4HANA. Informieren Sie sich auf unserem Blog über neue Entwicklungen rund um SAP HANA und nutzen Sie unsere detaillierten How-tos. Für einen kompakten Überblick über das Thema möchte ich Ihnen unser kostenloses E-Book sowie unseren Videovortrag zu HANA empfehlen. Sie möchten Ihre individuellen Fragen zu S/4HANA persönlich besprechen? Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder nutzen Sie unsere unverbindliche Telefonberatung, in der wir über Ihr Anliegen sprechen und wir Ihnen Lösungsmöglichkeiten und nächste Schritte aufzeigen.


Mehr von unseren Partnern


Unsere Produkte zu SAP S/4HANA Einführung

Ihr Umstieg auf S/4HANA ist zeitlich absehbar. Um Ihre Systemlandschaft systematisch darauf vorzubereiten, sind drei Schritte notwendig. Diese schaffen die technischen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Einführungsprojekt.

Mehr Informationen

Der Umstieg auf SAP S/4HANA ist mit großen Chancen verbunden. Gleichzeitig sind die Transitionsprojekte besondere Herausforderungen bezüglich Laufzeit, Risiken, Vielzahl der Beteiligten & der potenziellen Auswirkungen auf das Unternehmen.

Mehr Informationen

SAP S/4HANA Finance macht ihr Finanzwesen und Controlling in Zukunft um einiges simpler - der Weg dorthin und die zugrunde liegenden neuen Konzepte sind für den Beginn jedoch alles andere als einfach! Hier heißt es Wissen aufbauen, einen klaren Plan erstellen und den Weg zu kennen.

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support