Ingo Biermann
 - 15. November 2017

SAP PO für die Cloud – Integrationslösungen für die Cloud im Überblick

Systemintegration ist ein wesentlicher Bestandteil jeder SAP Systemlandschaft. In diesem Bereich stehen neue Anforderungen und Herausforderungen ins Haus, sobald Cloudlösungen integriert werden müssen. Was hilft schon ein neues Lieferantenportal auf der Cloud Platform ohne die Bestellungen aus dem Backend? Und wie sinnvoll kann die SuccessFactors HR-Lösung in der Cloud sein, wenn Org-Daten nicht ins ERP zurückgespielt werden können?

Die SAP erweitert ihr Portfolio von Integrationslösungen sukzessive um Cloudangebote. Diese haben vor allem die Aufgabe, in hybriden Landschaften aus on-premises- und Cloudsystemen für den Datenfluss zu sorgen.

Wir zeigen die wichtigsten Integrationskomponenten im Überblick:

SAP Cloud Integration Infografik

(1) SAP Process Orchestration

SAP PO (früher bekannt als SAP PI, noch früher bekannt als SAP XI) ist die schwergewichtige on prem EDI-Middleware und seit Jahren bewährt, um die Maschine-zu-Maschine Kommunikation im Bereich SAP abzuwickeln. Vielfach im Einsatz für asynchrone Nachrichtenübermittlung beispielsweise via IDOC, aber auch EDI-Kommunikation zu externen Partner und das Rückgrat des Enterprise Service Bus werden hier abgewickelt.

(2) SAP Gateway

Im SAP Fiori Szenario on prem spielt das SAP Gateway eine wichtige Rolle. Es leistet die Bereitstellung von Backenddaten im OData-Format, so dass primär SAPUI5 Applikationen passgenau darauf zugreifen können.

(3) SAP Cloud Platform Cloud Connector

Die Brücke zwischen dem internen Netzwerk und der Cloud-Welt bildet der Cloud Connector. Hier wird mit VPN-Technologie eine sichere Verbindung durch die Firewall geöffnet, die verschiedenen Diensten auf der SAP Cloud Platform einen Zugriff ermöglicht.

(4) SAP Cloud Platform API Management Services

Mittels API Management stellen Sie Ihren externen Partner die wichtigsten Geschäftsfunktionen als Programmierinterface zur Verfügung. Beispielsweise von Twitter oder Amazon kennt man solche Schnittstellen unter dem Begriff Microservices.

(5) SAP Cloud Platform OData Provisioning Services

Für Applikationen in der Cloud, beispielsweise für eigene SAPUI5 Apps im Fioristyle, stellt OData Provisioning Funktionen auch ohne SAP Gateway im OData Format bereit.

(6) SAP Cloud Platform Integration

Die flexible Datendrehscheibe in der Cloud ist SAP Cloud Platform Integration. Hier werden sogenannte Flows modelliert und ausgeführt und damit zum Beispiel Software-as-a-Service Lösungen wie SuccessFactors oder salesforce an das SAP Backend angeschlossen. Hier steht Integration-Content zur Verfügung, als nach SAP Sprachgebrauch vorkonfigurierte Integrationsszenarien zur Anpassung an die eigenen Anforderungen.

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit den Cloud Platform Integration Services gemacht?

Ingo Biermann

Seit über 15 Jahren berate ich große und mittelständische Unternehmen in Fragen der IT-Strategie und bin unterwegs in SAP-Entwicklungsprojekten und unterschiedlichen Technologiethemen wie User Experience und SAP HANA.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!




Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support