Ihr Ansprechpartner
Christoph Lordieck
Fachbereichsleiter

SAP S/4HANA Roadmap

Dieses Angebot ist auch Remote verfügbar
Die richtigen Schritte zur richtigen Zeit in Richtung SAP S/4HANA zu gehen, ist die große Herausforderung an SAP-Kunden in den kommenden Jahren. Wichtig dabei: Die Chancen und Potenziale aktiv nutzen & damit die Digitalisierung im Unternehmen vorantreiben.

Keine falschen Vermeidungsstrategien: Die negativen Aspekte dürfen nicht das Vorgehen bestimmen – wie zum Beispiel das Ende des Mainstream Supports 2027 oder den Wegfall bestimmter Funktionalitäten in S/4HANA.

Die Erarbeitung einer SAP S/4HANA Roadmap und der passenden Strategie für die kommenden Jahre findet in gemeinsamer Arbeit mit Ihren Experten, den Key Usern und unseren Beratern statt.

Dazu nutzen wir einen oder mehrere Workshop-Tage – je nachdem, wie komplex die Situation und die Anforderungen sind und wie tief wir in die Einzelthemen einsteigen. Die Agenda sieht wie folgt aus und wird individuell erweitert oder gekürzt.

SAP S/4HANA Roadmap – Workshop-Agenda

Teilnehmer: Im Vorfeld stellen wir einen geeigneten Teilnehmerkreis aus IT und Key Usern zusammen.

Teil 1 – Bestandsaufnahme

  • Impuls und Rahmenbedingungen für den Workshop
  • Überblick über Ihre aktuelle Situation
    • Organisation und Ausrichtung Ihrer IT
    • SAP Systeme und die wichtigsten abgebildeten Prozesse
    • Abhängigkeiten, wichtige Schnittstellen, Releasestände
  • Ziele und Anforderungen
    • Die Unternehmensstrategie und IT-Strategie heute
    • Welche Probleme und Herausforderungen hemmen am meisten?
    • In welchen Themen und Prozessen liegen die größten Chancen und Potenziale für Verbesserungen?
    • Die wichtigsten Ziele und Anforderungen für die Zukunft aus IT- und Fachbereichssicht
    • Sammlung von weiteren Fragestellungen

Teil 2 – Strategie und Konzepte der SAP

  • Begriffsklärung und Überblick: Digitalisierung, Digital Core, SAP HANA, S/4HANA, Cloud, Fiori
  • Release-Strategie und Roadmap der SAP
  • SAP S/4HANA Konzepte, Neuerungen, Simplification
  • SAP S/4HANA Technologie – Welches Knowhow wichtig wird
  • Eigenentwicklungen und Z-Code nach S/4HANA bringen
  • Voraussetzungen – was Sie jetzt schon tun können
  • Der Weg zu SAP S/4HANA
  • optional: SAP Fiori und Enterprise Apps: Szenarien, Infrastrukturoptionen, Mobile Strategie

Teil 3 – Beurteilung und nächste Schritte

  • Diskussion der wichtigen Grundsatzentscheidungen für die Entwicklung der SAP Landschaft Richtung SAP S/4HANA
  • Identifikation von Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen
  • Identifikation der größten Herausforderungen und Chancen
  • Sammlung offener Punkte
  • Festlegung der Strategie und des Kommunikationsplans
  • Aufstellung der Zeitschiene der SAP S/4HANA Roadmap und der nächsten Schritte

Ergebnisse – SAP S/4HANA Roadmap und Strategiestatement

  • Strategiestatement “HANA Strategie 2027”
  • Roadmap der Ziele für die kommenden Jahre
  • Nächste Schritte
Ingo Biermann

Kostenloses Beratungsgespräch

Sie möchten weitere Informationen zu unserem Angebot? Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch für Ihre SAP S/4HANA Roadmap.

Warum SAP S/4HANA Ihr Unternehmen weiterhilft

SAP S/4HANA ist die vierte Generation der SAP Business Suite und wird als solche die aktuelle ERP-Releases ablösen. Durch die Einführung von S/4HANA erhalten Sie für Ihr Unternehmen viele Vereinfachungen. Sie spiegeln sich bspw. in der neuen leistungsstarken HANA-Datenbank wider.

S/4HANA ist zukunftssicher und meistert moderne Anforderungen wie immer größere Datenmengen oder steigende Anforderungen an die Performance sicher und flexibel.

Wie wechselt man auf SAP S/4HANA?

Für einen Wechsel auf das neue S/4HANA-System müssen vorab wichtige Fragen zur generellen Planung gestellt werden. Essenziell ist dabei die Ausrichtung des Ansatz:

Umstieg mit dem Greenfield-Ansatz

Hier wird das ERP-System komplett neu aufgesetzt. Dieser Ansatz ist hilfreich, wenn eine über viele Jahre gestiegene Komplexität durch das schlanke S/4HANA-System abgelöst werden soll. Vorteile des Greenfield-Ansatzes kommen zum tragen, wenn die Kosten für Betrieb und Wartung des alten Systems zu groß geworden sind.

Umstieg mit dem Brownfield-Ansatz

Anders als beim Greenfield-Ansatz, wird das bestehende ERP-System, im Brownfield-Ansatz, unter Beibehaltung aller Daten und Einstellungen konvertiert. Dieser Weg wird nach unseren Erfahrungen am häufigsten gewählt, weil dies i.d.R. weniger Ressourcen beansprucht.

Vorteile von SAP S/4HANA

  • der Technologie gehört die Zukunft
  • Vereinfachung der Systemlandschaft
  • Standarisierung von Prozessen
  • Vereinfachte Software-Entwicklung
  • Die HANA-Technologie ermöglicht signifikante Performancevorteile
  • Neue kosteneffiziente Big Data Analysen in Echtzeit möglich
  • stellt sicher, dass Unternehmen den optimalen Nutzen aus der neuen Technologie ziehen können
  • Bessere Komprimierungsmöglichkeiten bei Daten
  • Mobilität dank Anwendungen mit SAP Fiori
  • Machine Learning
  • IoT-Anwendungen
  • Kostenreduktion

Ähnliche Angebote

Kontaktieren Sie uns!
Alexander Koessner-Maier
Alexander Kössner-Maier Kundenservice