Christoph Lordieck
2. September 2021

SAP Fiori & S/4HANA – Benefits und Herausforderungen einer gemeinsamen Einführung

SAP S/4HANA soll als neue Software-Generation die bisherigen ERP-Releases SAP R/3 und SAP ERP bis 2025 vollständig ablösen. Daher ist es unausweichlich, dass Unternehmen früher oder später auf S/4HANA umstellen müssen. Fiori bildet bereits seit 2013 das neue Designkonzept der SAP, das dank seiner intuitiven Bedienoberfläche und Übersichtlichkeit für viele Unternehmen einen großen Gewinn darstellt. Im Zuge der Digitalisierungsprozesse, die vor allem in den letzten 1,5 Jahren an Bedeutung gewonnen haben, sind beide Produkte hilfreich beim Auf- und Ausbau einer gelungenen digitalen Ausrichtung. Vielleicht stellen Sie sich wie viele Unternehmen die Frage, ob Sie die Einführung von SAP Fiori vor, während oder nach der Einführung von SAP S/4HANA vornehmen und welche Vorteile und Herausforderungen sich daraus für Sie ergeben.

Ihre Vorteile bei einem Wechsel zu SAP S/4HANA

S/4HANA bietet als ERP-System zahlreiche Vorteile für Sie und Ihre Mitarbeitenden. Das „S” in seinem Namen steht nicht ohne Grund für „smart”, denn Technologien wie eine integrierte KI und maschinelles Lernen sorgen für intelligente Prozessautomatisierungen. Außerdem läuft S/4HANA auf der In-Memory-Datenbank SAP HANA, sodass eine Datenverarbeitung in Echtzeit problemlos möglich ist. Mit erweiterten Echtzeitanalysen und Prognosen können Sie Entscheidungen schnell und auf der Grundlage von aktuellen Daten treffen. Die übersichtliche Datenanzeige hilft Ihnen, auch bei großen Datenmengen die wichtigsten KPIs für Ihr Unternehmen herauszufiltern und zu erkennen und sorgt so für eine angenehme und effektive Nutzung.

Ihre Vorteile beim Umstieg auf SAP Fiori

Übersichtlichkeit und hohe Benutzer*innenfreundlichkeit sind ebenfalls Merkmale von SAP Fiori. Das Designkonzept ist seit 2013 das neue Aushängeschild der SAP und bietet Ihnen eine strukturierte und personalisierte Software-Oberfläche, die genau auf Ihre Rolle und Aufgaben zugeschnitten sind. Durch die vereinfachte Nutzung ermöglicht SAP Fiori eine schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen einzelnen Abteilungen. Fiori-Anwendungen sind intuitiv nutzbar und funktionieren auf einer Vielzahl von Geräten – auf Smartphones und Tablets ebenso wie auf mobilen Endgeräten, wie sie in Lagerhallen und Produktionsstätten häufig zu finden sind.

SAP Fiori

E-Book: SAP Fiori

Wir erklären Ihnen, wie SAP Fiori in die SAP-Systemlandschaft einzuordnen ist und was die Technologie auszeichnet.

Wann und wie Sie SAP Fiori und SAP S/4HANA (gemeinsam) einführen sollten

Mit dem Umstieg auf SAP S/4HANA wird SAP Fiori zum neuen UI-Standard. Die Einführung beider Dienste kann Ihnen viele Vorteile bringen – wenn es jedoch um das konkrete Vorgehen beim Umstieg geht und darum, wann und wie welcher Service am besten eingeführt wird, sollten Sie genaue Vorüberlegungen anstellen: Welches Ziel verfolgen Sie mit der Einführung von S/4HANA und Fiori? Welche Vorprojekte gibt es in dieser Hinsicht schon, die bereits abgeschlossen sind? Welche Voraussetzungen benötigen Sie für eine Einführung? Ist die Einführung von S/4HANA in Ihrem Unternehmen bereits geplant oder vielleicht sogar schon mitten im Aufbauprozess? Erst mit diesen Fragen können Sie zu einer sinnvollen Antwort gelangen, wie und wann Sie SAP Fiori und SAP S/4HANA einführen und wie Sie beide Projekte miteinander verbinden können.

Kostenloses Live-Webinar am 09.09. zur gemeinsamen Einführung von SAP S/4HANA und Fiori

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich unser SAP Mobility-Experte Florian Albrecht in unserem kostenlosen Live-Webinar “SAP Fiori & S/4HANA: Fiori vor, mit oder nach S/4HANA einführen?” am 09.09.2021 um 10:00 Uhr.

SAP Fiori & S/4HANA: Fiori vor, mit oder nach S/4HANA einführen?
Melden Sie sich an und erfahren Sie, wann eine Einführung von SAP Fiori und SAP S/4HANA für Ihr Unternehmen und Ihre Projekte sinnvoll ist und wie Sie bei der Einführung am besten vorgehen können. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in spannende Best-Practices zur Einführung beider Dienste.

Haben Sie noch Frage zu diesem oder einem anderen Thema? Dann hinterlassen Sie gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag oder schreiben Sie mir eine Mail!

Christoph Lordieck

Christoph Lordieck

Mein Name ist Christoph Lordieck. Einige Jahre Projekt- und Umsetzungserfahrung hat meinen Wissenshunger noch nicht gestillt und ich suche ständig nach neuen Themen und technischen Entwicklungen im ABAP Umfeld. Ich freue mich auf Ihre Frage oder Anregung!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Wie intensiv wird das SAP NetWeaver Portal überhaupt genutzt? Wie häufig wird welche Anwendung aufgerufen? Dies sind nur einige beispielhafte Fragen, mit denen Kunden tagtäglich auf mich zukommen. Portal Activity Reports kann Ihnen dabei helfen, all diese Fragen zu beantworten! […]

weiterlesen

In dem zweiten Teil der Serie über die SAPUI5 Themes und Anpassungsmöglichkeiten geht es speziell um die Möglichkeiten UI-Elemente mit CSS anzupassen. CSS bedeutet Cascading Style Sheet. Diese Technologie wird genutzt, um Ihren durch HTLM5 eingefügten Inhalt zu formatieren.

weiterlesen

Immer mehr Unternehmen setzen auf mobile SAP-Anwendungen, die nicht mehr den typischen altbekannten und wenig attraktiven SAP-Oberflächen ähneln. Der Trend geht in Richtung Consumer Apps. Benutzerfreundlichkeit und Usability spielen immer mehr eine zentrale Rolle. SAP stellt dabei SAP Fiori zur […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support