Ingo Biermann
19. August 2022

SAP S/4HANA Cloud

S/4HANA ist die Zukunft aller SAP-Anwendungen. Aus diesem Grund beschäftigt die Migration auf das neue System aktuell viele Unternehmen. Auch die Frage, ob sie S/4HANA On-Premises oder in der Cloud betreiben möchten, treibt viele um. Über die On-Premises-Variante sind die meisten Unternehmen bereits gut informiert. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen daher die SAP S/4HANA Cloud einmal genauer vorstellen.

Was ist die S/4HANA Cloud?

Die S/4HANA Cloud ist eine Software as a Service (SaaS) und stellt die Cloud-Variante des SAP S/4HANA ERP-Systems dar. Während das normale ERP-System On-Premises läuft, werden die Geschäftsprozesse in der S/4HANA Cloud digitalisiert. Bei beiden Lösungen handelt es sich um eine Suite, die über integrierte Geschäftsapps verfügt und Sie mit diesen Geschäftsprozesse abbilden können. Die S/4HANA Cloud enthält folgende Module:

  • Finanzkernmodule
  • SAP SuccessFactors Employee Central (Personalwesen)
  • Fieldglass (Lieferantenmanagement)
  • Ariba Network (Beschaffung und Lieferkettenmanagement)
  • Hybris (E-Commerce und CRM)

Sie können Ihre Unternehmensressourcen bedarfsgerecht planen und verwalten. Außerdem digitalisieren Sie Geschäftsprozesse und können sich somit besser an sich immer wieder ändernde Entwicklungstrends anpassen.

Die S/4HANA Cloud wird als „intelligentes ERP-System“ bezeichnet. Sie läuft auf der In-Memory-Datenbank SAP HANA, das eine Hochleistungsanalyseanwendung ist, die künstliche Intelligenz (KI) verwendet, um große Datenmengen auszuwerten. Durch die In-Memory-Technologie können Nutzende in Echtzeit auf Daten zugreifen und Prozesse beschleunigen. Dabei stellt die SAP HANA Cloud die Basis für das Datenbankmanagement der SAP Business Technology Platform (SAP BTP) dar.

Die Entscheidung fällt schwer, da beide Ansätze ihre Vor- und Nachteile haben. Die Mehrheit der Unternehmen folgt dem Zukunftstrend und zielt auf eine Cloud-Strategie ab.

SAP S/4HANA Cloud vs. SAP S/4HANA On-Premises

Sowohl SAP S/4HANA On-Premises als auch die SAP S/4HANA Cloud basieren auf SAP Fiori. Das Designkonzept verbessert die Benutzererfahrung und individualisiert diese zudem. Weitere Ähnlichkeiten der beiden System-Varianten liegen in ihren Funktionen, jedoch unterscheiden sich die Lösungen in der Implementierung und Bedienung.

SAP S/4HANA On-Premises ist eine interne Plattform, die auf Ihren Servern liegt und die Sie selbst verwalten. Genau hier liegt der große Unterschied: Da die Cloud-Variante eine SaaS ist, liegt sie auf den Servern des Anbieters, der diese auch verwaltet.

S/4HANA Cloud – Public oder Private?

Bei der SAP S/4HANA Cloud können Sie sich zudem zwischen zwei Varianten entscheiden: Der Public Cloud und der Private Cloud.

Die Public Cloud liegt ähnlich wie andere Public-Cloud-Anwendungen (u. a. Google Drive oder Dropbox) auf öffentlich zugänglichen Servern. Die gesamte Kundschaft der Public-Cloud-Version teilt sich also dieselbe Hardware und IT-Infrastruktur. Dadurch ergeben sich geringe Gesamtbetriebskosten. Zudem verläuft die Implementierung sehr schnell, da keine individuellen Programmierungen nötig sind und Sie haben zudem einen geringen Personal- und Anpassungsaufwand. Jedoch sind Erweiterungen lediglich innerhalb des SAP S/4HANA Extensibility Frameworks oder durch die SAP BTP möglich.

In der Private Cloud erhalten Anwendende wiederum die Cloud-Vorteile der Standardisierung sowie Skalierbarkeit mit dem kompletten Funktionsbereich und der Erweiterbarkeit des klassischen S/4HANA. Zudem erhalten sie einen eigenen Serverbereich, der nur für sie zugänglich ist. Doch auch hier haben Sie recht geringe Gesamtbetriebskosten und erhalten die Möglichkeit, Ihre vorhandenen Systeme aus Ihrem ERP-System in die Private Cloud zu konvertieren.

7 Gründe für die SAP S4HANA Public Cloud

Demografischer Wandel, Bevölkerungswachstum, Klimawandel und immer knapper werdende Ressourcen: Mit diesen Problemen sehen uns in Zukunft konfrontiert.

Herausforderung der SAP S/4HANA Cloud

Der Umstieg in die SAP S/4HANA Cloud ist recht komplex, da meist komplexe IT-Landschaften migriert werden müssen. Daher fühlen sich viele Unternehmen für eine Cloud-Lösung wie die SAP S/4HANA Cloud noch nicht bereit, obwohl sie wissen, dass SAP immer mehr auf die Cloud setzen wird.

Vorteile der SAP S/4HANA Cloud

Doch trotz des großen Implementierungsaufwands bietet die SAP S/4HANA Cloud viele Vorteile. Denn wenn Sie die On-Premises-Lösung implementieren, haben Sie große technische als auch kostenbedingte Herausforderungen. Diese fallen bei der SAP S/4HANA Cloud weg, da die Cloud-Lösung nicht auf Ihrem System liegt und sie somit weniger technisch anspruchsvoll ist. Dadurch haben Sie geringere Implementierungskosten und Sie können die Lösung nach einer kurzen Implementierungszeit bereits in Ihrem Unternehmen einsetzen.

Weitere Vorteile der SAP S/4HANA Cloud sind:

  • Effizienzsteigerung: Sie übernehmen dank SAP Best Practices standardisierte Abläufe und Verfahren für Ihr Ressourcenmanagement, mit denen Sie Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen.
  • Schneller Innovationszyklus: In jedem Quartal erhalten Sie einen neuen Innovationszyklus, bei dem Sie von neuen Innovationen wie Machine Learning oder Predictive Analytics profitieren.
  • Flexibles Abonnement: Je nach Anwenderzahl zahlen Sie eine monatliche Gebühr, die Sie flexibel je nach Bedarf anpassen können.
  • Wartung und Support: Da es sich bei der S/4HANA Cloud um eine SaaS handelt, übernimmt SAP die Wartung, die Instandhaltung und den Support von Servern. Zudem können Sie neue Produkte schnell und einfach integrieren.

Für wen eignet sich die Cloud?

Die Cloud eignet sich für Unternehmen …

  • … die auf eine zukunftsorientierte ERP-Lösung setzen wollen: In jedem neuen Jahresquartal erhalten Sie Updates und können auf die neuesten Innovationen von SAP zugreifen.
  • … die flexibel bleiben wollen: Sie müssen sich bei der S/4HANA Cloud nicht direkt auf einen festen Funktionsumfang festlegen. Benötigen Sie einen neuen Prozess oder haben Sie gemerkt, dass Sie eine bestehende Funktion doch nicht nutzen? Dann können Sie dies einfach gemäß Ihrer aktuellen Anforderungen anpassen.
  • … die bereit für die Cloud sind: Unternehmen sollten nicht nur den Vorteilen einer Cloud-Lösung bewusst sein, sondern auch den Herausforderungen. Nur dann können Sie das volle Potenzial der S/4HANA Cloud ausschöpfen. Ohne eine Digitalisierungsstrategie und wenn Sie keine neuen Innovationen für Ihr Geschäftsmodell benötigen, dann ist die S/4HANA Cloud eher ungeeignet.

Migration der Cloud

Bei der Migration der SAP S/4HANA Cloud empfehle ich Ihnen, auf den sogenannten Greenfield-Ansatz setzen. Mit diesem implementieren Sie trotz bereinigter Daten Ihr gesamtes SAP-System komplett neu, da Sie die ganze Systemlandschaft überarbeiten müssen. SAP bietet Ihnen hier einige Hilfestellungen wie das SAP S/4HANA Migration Cockpit-Tool und weitere Enterprise Architecture Tools (EA-Tools). Trotzdem müssen Sie die S/4HANA-Cloud-Migration gut durchplanen, da diese mehrstufig verläuft.

Fazit

Mit der SAP S/4HANA Cloud treiben Sie durch neue Innovationen Ihr Unternehmen voran und können Ihr Abonnement stets flexibel ändern. Da die Lösung eine SaaS ist, übernimmt SAP die Wartung und den Support. So haben Sie einen geringen Aufwand an dieser Stelle.

Haben Sie Fragen zur SAP S/4HANA Cloud? Dann stellen Sie mir diese gerne. Nehmen Sie dafür einfach Kontakt zu mir auf!

SAP S/4HANA Cloud Assessment

Am Anfang jeder SAP S/4HANA Roadmap steht die Frage: Cloud – oder doch nicht Cloud? Die Projektbeteiligten erkennen schnell die Vorteile einer cloudbasierten S/4HANA-Implementierung. Genauso schnell kommen aber auch die praktischen Herausforderungen auf den Tisch, die bestimmte Vorgehensweisen aus ...

FAQ

Was ist die SAP S/4HANA Cloud?

Die SAP S/4HANA Cloud ist eine Software as a Service (SaaS) und stellt die Cloud-Variante von S/4HANA On-Premises dar. In der Suite erhalten Sie integrierte Geschäftsanwendungen, mit denen Sie sich stets an Marktänderungen anpassen können.

Was sind die Vorteile der S/4HANA Cloud?

  • Kurze Implementierungszeit
  • Effizienzsteigerung
  • Schneller Innovationszyklus
  • Flexibles Abonnement
  • Wartung und Support von SAP

Für wen eignet sich die SAP S/4HANA Cloud?

Die SAP S/4HANA Cloud eignet sich besonders für Unternehmen, die

  1. auf eine aktuelle ERP-Lösung setzen sowie
  2. flexibel bleiben wollen und
  3. bereit für die Cloud sind.


Das könnte Sie auch interessieren

Immer wieder wird S/4HANA Cloud als "Intelligent ERP" beschrieben. Aber was macht S/4HANA Cloud intelligenter als seine Vorgänger und wie wirkt sich das aus?

weiterlesen

Je näher das Jahr 2027 rückt, desto mehr steigt auch die Dringlichkeit für SAP-Kunden, auf S/4HANA umzusteigen. Das SAP ERP funktioniert dann zwar noch, aber Support, Lizenzthemen und Updates sind […]

weiterlesen

SAP hat bereits klargestellt, dass S/4HANA zur Zukunftsstrategie des Unternehmens gehört. Daher muss die SAP-Kundschaft sich überlegen, ob sie S/4HANA On-Premises oder mithilfe von Cloud-Alternativen realisiert. Warum Sie sich die […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Alexander Koessner-Maier
Alexander Kössner-Maier Kundenservice