Ingo Biermann
 - 22. Januar 2020

SAP HCM in S/4HANA – jetzt doch!

Die Einführung von S/4HANA bereitet vielen Unternehmen Kopfzerbrechen: „Irgendwie ist die Umstellung früher oder später ja schon notwendig, aber an sich schon aufwändig. Und dann müssen wir uns auch noch ein neues HR-System (Human-Ressource-System) basteln, SAP HCM (Human Capital Management) wird in S/4HANA ja nur noch bis 2027 unterstützt.“ Eine Ankündigung von SAP auf dem diesjährigen DSAG-Jahreskongress in Nürnberg lässt die SAP-Anwender aufatmen, die gefürchtet hatten, Ende 2027 ohne HCM-Lösung dazustehen: Ab 2022 lässt sie sich auch in SAP S/4HANA integriert betreiben.

Wie sieht der ideale Weg zu S/4HANA aus? Was sind die Herausforderungen und Best Practices – und wo liegen die zentralen Mehrwerte des neuen ERP-Systems? All das erfahren Sie in diesem Webinar.

Woher der Sinneswandel?

Die ursprüngliche Planung von SAP sah vor, dass Nutzer ihr SAP HCM noch bis Ende 2027 mithilfe sogenannter Compatibility Packs, die die Funktionalitäten von HCM auch auf S/4HANA zur Verfügung stellen, in S/4HANA betreiben können. Danach wäre ein Umstieg auf ein „Sidecar“ nötig gewesen, also eine Lösung, die auf einem parallelen Server hätte installiert werden müssen. „So ein unnötiger Aufwand“, beschweren sich Kunden (zurecht?), worauf SAP nun mit seiner Kundgebung reagiert.
Als eine weitere Möglichkeit bietet sich der Umstieg auf SuccessFactors, die SAP-eigene Cloud-Lösung zum HCM an, aber wie eine Umfrage der DSAG zeigt, ist ein Wechsel in die Public Cloud für 67 % der befragten DSAG-Mitglieder keine Option.

Das Problem mit der Cloud-Lösung

Auch wenn SAP selbst die Zukunft der HR-Lösungen in der Cloud sieht, sind viele Nutzer skeptisch und fragen sich, wie sie ihre Geschäftsprozesse in Software-as-a-Service-Anwendungen abbilden und sich dabei innerhalb des gesetzlichen Rahmens zum Datenschutz und im Einklang mit diversen Kundenanforderungen bewegen sollen. Aus diesem Grund ist es der Mehrheit der SAP-Kunden nicht möglich, bis 2027 auf SuccessFactors zu wechseln – oder sie wollen es ganz einfach nicht. Erkennen Sie sich hier selbst wieder? Dann können Sie nun aufatmen.

Das Entgegenkommen von SAP

SAP hat Ihre und die Sorgen vieler weiterer Anwender erhört und bietet nun eine Übergangslösung an. SAP HCM for S/4HANA wird ab 2022 als On-Premises-Lösung in S/4HANA angeboten und nicht, wie ursprünglich angedacht, ab 2023 als vom Rest des Systems losgelöste Variante. Mit diesem Konzept erhalten Anwender mehr Planungssicherheit und Flexibilität, denn es ist weiterhin möglich, aber nicht zwingend notwendig, beide Systeme zu trennen.

Unser E-Book zur SAP S/4HANA Einführung

SAP S/4HANA Einführung

SAP ERP geht über zu SAP S/4HANA - und das schon bald. Wir zeigen Ihnen in unserem E-Book, was es zu beachten gilt.

Fazit

Bis die Cloud-Lösungen den Anforderungen der Anwender entsprechen, bietet Ihnen die Übergangslösung die Möglichkeit, Ihre Prozesse im Personalwesen mit Beständigkeit und Sicherheit fortzuführen und erleichtert Ihnen den Umstiegt auf S/4HANA.

Haben Sie Fragen zum DSAG-Jahreskongress oder zu SAP HCM for S/4HANA? Melden Sie sich gerne bei mir. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen.



Das könnte Sie auch interessieren

Dass SAP S/4HANA die neue ERP-Generation und der Nachfolger des SAP ERP ist, das hat sich inzwischen herumgesprochen. Klar ist: Es geht um geringere Komplexität, bessere Bedienbarkeit, nicht gekannte Performance und Echtzeit-Analysen. Nicht ganz klar zu sein scheint die richtige […]

weiterlesen

Bisher wurde in SAP ERP die Bedarfsplanung auf Werksebene durchgeführt. Dabei konnten bestimmte Lagerorte aus dem MRP-Lauf ausgeschlossen oder auch getrennt geplant werden. Diese Art der Planung ist ab der S/4HANA Version 1511 nicht mehr möglich. In diesem Blogbeitrag erfahren […]

weiterlesen

Mit SAP S/4HANA geht die SAP einen Schritt in Richtung Zukunft und löst SAP ERP als neue Software ab. Das Thema „S/4HANA“ ist bei den Unternehmen sehr präsent – jedoch stehen zum heutigen Zeitpunkt kaum Informationen bzw. Analysen zum praktischen […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support