Lorand Madai-Tahy
 - 28. September 2020

S/4HANA-ready in die Zukunft – das „ABAP Test Cockpit“ in der Cloud

ATC in der Cloud

Die SAP bietet umfassende Tools, um Ihren Code zu analysieren. Eines davon ist die On-Premises-Lösung des ABAP Test Cockpits (ATC), mit der Sie Ihren Code nach offiziellen Kriterien der SAP auf Qualität prüfen lassen können. Mit diesem ist es ebenso möglich, Ihren Code daraufhin zu untersuchen, ob dieser Cloud-ready oder S/4HANA-ready ist. Nicht immer können oder wollen Kunden das ATC auf ihrem On-Premises-System laufen lassen. Alternativ gibt es hierfür eine Cloud-Lösung, die ich Ihnen hier kurz vorstellen werde.

In diesem Webinar erfahren Sie alles rund um die SAP-Entwicklungsthemen.

Warum Code-Check in der Cloud?

Wenn Sie das ABAP Test Cockpit On-Premises nutzen wollen, sind Sie darauf angewiesen, dass Ihr System mindestens auf SAP_BASIS 7.52 oder S/4HANA 1809 läuft. Wenn Sie mehrere Systeme haben, können Sie die Möglichkeiten des Remote-ATC nutzen und das Test-Cockpit nur auf einem entsprechenden System laufen lassen. Allerdings ist es häufig nicht möglich oder auch nicht gewünscht, genau so ein System mit diesen Spezifikationen zu haben. Durch den Code-Check in der Cloud ist es Ihnen möglich, den Cloud-Readiness- und den S/4HANA-Readiness-Check zu nutzen, ohne sich selbst um das notwendige System kümmern zu müssen. Dazu kommt ein weiterer großer Vorteil: durch automatische quartalsweise Updates der Cloud-Software können Sie immer auf die neuesten Funktionen zurückgreifen, da diese ohne Ihr Zutun immer auf dem neuesten Stand ist.

Eine App, zwei Checks

Für beide Anwendungen (S/4HANA Readiness Check und Cloud Readiness Check) steht Ihnen die Fiori-Applikation Custom Code Migration zur Verfügung. Die App analysiert den Code aus Ihrem On-Premises-System in der Cloud und liefert die Ergebnisse des ABAP Test Cockpits zurück. Diese bieten Ihnen umfangreiche Filter- und Aufbereitungsmöglichkeiten. Außerdem schlägt Ihnen die Applikation Quick Fixes aus dem ATC vor, mit denen Sie Ihren Code im Handumdrehen mithilfe der ABAP Development Tools (ADT) anpassen können.

ABAP Test Cockpit (ATC) einrichten - Erlebe Software

Das ABAP Test Cockpit (ATC) ist eine SAP Lösung, um die Qualität des Codes auf einen hohen Standard zu bringen und dort zu halten. Wir unterstützen Sie bei der initialen Einstellung des ATC. Dabei gehen wir auf Ihre individuellen Anforderungen ein.

Technischer Aufbau für ATC in der Cloud

Technischer Aufbau des ATC in der Cloud

Technischer Aufbau des ATC in der Cloud

Um ATC in der Cloud nutzen zu können, benötigen Sie Zugang zur SAP Cloud Platform Environment. Sobald diese eingerichtet ist, konfigurieren Sie die Verbindung zwischen Ihrem SAP-System und der Cloud Platform über den Cloud Connector. Damit sind die Voraussetzungen gegeben, dass die Fiori-App Custom Code Migration auf Ihr On-Premises-System zugreifen kann. Spielen Sie zuletzt noch die notwendigen SAP-Notes in Ihr System ein. Das ATC in der Cloud steht nun für Sie bereit.

Entwicklung in SAP S/4HANA – wir helfen

Die Zeit schreitet immer weiter in Richtung SAP S/4HANA voran und die Entwicklungen in Ihrem System sind vielfältig? Wir helfen Ihnen gerne, Sie und Ihr Entwicklungsteam auf die Änderungen vorzubereiten. Kommen Sie gerne auf uns zu und wir unterstützen Sie mit unserer umfangreichen Erfahrung mit S/4HANA oder beim Einrichten des ATC.



Das könnte Sie auch interessieren

Sicher kennen Sie die Situation, dass Sie eine große Menge an Konditionen in Ihrem SAP-System pflegen wollen. Diese Massenpflege manuell durchzuführen ist keine Alternative, denn es kostet einfach zu viel Zeit und ist fehleranfällig. Was sie suchen, ist eine Funktion […]

weiterlesen

Häufig werde ich von Kunden gefragt, wie sie die Umstellung von der klassischen Trennung zwischen Debitoren und Kreditoren hin zu Geschäftspartnern durchführen sollen. Lesen Sie im Folgenden welche die häufigsten Fragen sind und verschaffen Sie sich einen Eindruck und Überblick […]

weiterlesen

Mit der Umstellung des SAP-Systems auf SAP S/4HANA stellt SAP auch ein neues Programmiermodell vor: die Core Data Services (CDS) für ABAP. In diesem neuen Modell sind auch neue virtuelle Datenmodelle (VDM) für betriebswirtschaftliche Daten enthalten. Das VDM wird mit […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support