Ihr Ansprechpartner
Christoph Lordieck
Fachbereichsleiter

Non-SAP-Anwendung in SAP Fiori überführen

S/4HANA kommt - und damit auch fast zwangsläufig SAP Fiori. Die Einführung des neuen ERP-Systems S/4HANA ist ein guter Zeitpunkt, aufzuräumen. Lösen Sie jetzt alte Non-SAP-Anwendungen ab, um die Funktionen in SAP zu integrieren.

Die Applikationslandschaft ist meistens über Jahre gewachsen – viele kleine Tools bilden zusätzlich zu SAP benötigte Anwendungsfälle ab. Oft wird damit nur ein spezieller Prozessschritt abgebildet – beispielweise die Planung der Disposition von Aufträgen.

Diese Anwendungen im SAP System selbst abzubilden, bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Eine einheitliche Benutzeroberfläche (z.B. SAP Fiori) für den gesamten Prozess,
  • Keine Lizenzkosten/Hardware für eine weitere Anwendung,
  • Einheitliches Berechtigungskonzept,
  • Aktuelle Technologie-Basis der Anwendung = leicht wart- und erweiterbar.

Workshop „Non-SAP-Anwendung in SAP Fiori überführen“

In bisherigen Kundenprojekten haben wir viel Erfahrung gesammelt, was bei der Neuentwicklung von Non-SAP-Anwendungen auf einem S/4HANA-System zu beachten ist. Gemeinsam mit Ihnen klären wir in diesem Workshop:

  • Welchen Zweck erfüllt die Anwendung und wer hat Zugriff darauf?
  • Welche Funktionen sind vorhanden und welche werden benutzt?
  • Welche Schnittstellen gibt es, zum SAP- und zu weiteren Systemen?
  • Wie kann diese Anwendung in eine oder mehrere SAP Fiori Anwendungen überführt werden?

So gehen wir vor

  • In einem initialen Gespräch klären wir die Art der Anwendung und die technischen Rahmenbedingungen,
  • Auf Basis des Gesprächs bereiten wir einen Fragenkatalog für den Workshop vor,
  • Im Workshop klären wir am praktischen Beispiel der Applikation die Fragen,
  • Im Workshop erstellen wir Mockups, um ein Bild einer möglichen SAP Fiori Oberfläche zu bekommen.

Für den Workshop empfehlen wir als Teilnehmer sowohl von IT- als auch von Fachkollegen/Endbenutzern, um ein gemeinsames Verständnis der Arbeitsweise und Anforderungen zu erlangen.

Der zeitliche Umfang des Workshops hängt von der abzulösenden Anwendung ab und wird individuell vereinbart.

Das Ergebnis

Im Anschluss an den Workshop erhalten Sie von uns:

  • Eine Zusammenfassung des Workshop-Inhalts,
  • Eine Liste der identifizierten Anforderungen,
  • Eine Aufstellung der für die Umsetzung benötigten Infrastruktur,
  • Auf Wunsch: ein Festpreisangebot für die Umsetzung der Anwendung.

Ähnliche Angebote

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support