Lorand Madai-Tahy
9. Juli 2019

SAP Accounting vereinfacht – das neue Hauptbuch

Das neue Hauptbuch wird inzwischen seit einigen Jahren von SAP empfohlen. Dennoch wird häufig nicht ersichtlich, welche Neuerungen und Vorteile es mit sich bringt. In diesem Blogbeitrag erklären wir es Ihnen.

Das klassische Hauptbuch enthält alle Finanztransaktionen eines Unternehmens. Daneben nutzen Unternehmen Nebenbücher und andere Komponenten wie die Profitcenter-Rechnung (PCA), um interne und gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Nebenbücher sind Teil separater Applikationen und wurden daher nicht automatisch mit dem Hauptbuch abgeglichen. Daher war es notwendig, zusätzliche Abschlussarbeiten durchzuführen, um diesen Abgleich mit dem klassischen Hauptbuch durchzuführen. Das neue Hauptbuch (newGL) nutzt dieselbe bekannte Oberfläche des klassischen Hauptbuchs, beseitigt aber Schwierigkeiten, die sich aus den Abschlussarbeiten im klassischen Hauptbuch ergeben.

E-Book SAP Transaktionen

E-Book SAP Transaktionen

SAP Transaktionen auf einen Blick - schnörkellose tabellarische Übersicht aller in SAP vorhandenen Transaktionen.

Vorteile des neuen Hauptbuchs

  • Es umfasst sämtliche Funktionen, die das klassische Hauptbuch in Verbindung mit den Nebenbüchern bietet. Zu diesen gehören z. B. das Umsatzkostenbuch, das Spezielle Ledger, das Abstimmledger oder das Profit-Center-Ledger. Daher müssen Sie die verschiedenen Ledger in Unternehmen nicht mehr separat unterhalten und das Aufnehmen von Geschäftsvorfällen wird einfacher.
  • Aus dem soeben genannten Punkt folgt ebenso, dass zusätzliche Abschlussarbeiten wegfallen. Abgleiche zwischen dem Hauptbuch und den Nebenbüchern sind nicht mehr notwendig.
  • Die Benutzeroberfläche des neuen Hauptbuchs ähnelt der des klassischen Hauptbuchs. Daher verlangt es von Nutzern des klassischen Hauptbuchs nur sehr wenig Einarbeitung, um sich im neuen Hauptbuch zurechtzufinden.
  • Es beseitigt redundante Datenhaltung, indem es Daten zu den Geschäftsvorfällen in nur einer Tabelle speichert. Dadurch verringert sich die Menge an gespeicherten Daten und die Effizienz der Datenbank wird gesteigert.
  • Es ist einfacher, neue zusätzliche Felder mit einzubinden, da diese nicht in multiplen Tabellen abgebildet werden müssen.
  • Abstimmledger-Buchungen sind nicht mehr notwendig. Im Fall von buchungskreisübergreifenden Bebuchungen wurden Informationen zunächst im Controlling gespeichert und dann zum Periodenabschluss in das FI-Modul übertragen. Die Daten des Controllings wurden dafür zunächst im Abstimmledger gespeichert. Durch das neue Hauptbuch ist die Abstimmung in Echtzeit gegeben.

Mit dem neuen Hauptbuch in die Zukunft

Das neue Hauptbuch bietet eine Menge Vorteile, die die Datenstrukturen und Abschlussarbeiten in Ihrem Unternehmen vereinfachen können und effizienteres Arbeiten ermöglichen. Besonders im Hinblick auf die Zukunft, können Sie mit S/4HANA und dem neuen Hauptbuch einen Schritt hin zu einem modernen ERP machen. Haben Sie dazu Fragen? Kommen Sie gerne auf uns zu!



Das könnte Sie auch interessieren

Hinter SAP EC versteckt sich das Modul für Enterprise Controlling (Unternehmenscontrolling), das automatisierte Anwendungen für das Controlling in Unternehmen bereitstellt.

weiterlesen

Die Integration von Echtzeitdaten in die Konsolidierung stellt sich häufig als eine Herausforderung dar und kann für die Genauigkeit Ihrer Planzahlen und Prognosen entscheidend sein. SAP bietet hierfür eine Lösung mittels SAP EC. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese implementieren.

weiterlesen

Bringen Sie Ihre Konsolidierung in die Zukunft und versorgen Sie diese direkt mit Daten aus dem Hauptbuch. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Echtzeitintegration von SAP EC-CS und dem neuen Hauptbuch realisieren. 

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Alexander Koessner-Maier
Alexander Kössner-Maier Kundenservice