Lorand Madai-Tahy
 - 28. Juli 2020

Schritte zum Update auf S/4HANA Finance im Überblick

SAP S/4HANA Einführung

Wer eine S/4HANA-Migration plant, kommt um ein Upgrade auf S/4HANA Finance nicht herum. Grund genug, sich mit der Frage zu beschäftigen: Was müssen wir bei einem Upgrade auf S/4HANA Finance alles beachten? Alle wichtigen Schritte finden Sie in diesem Blogartikel.

Das Thema Upgrade auf S/4HANA Finance ist eines, das während der Beschäftigung mit SAP S/4HANA in aller Regel Fragen aufwirft. Der Schmerz, Antworten finden zu müssen, ist umso größer, da es sich um ein Modul handelt, das zu den „Must Haves“ der Migration gehört. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, zähle ich Ihnen kurz ein paar Schritte auf, mit denen Sie bei einer Umstellung auf SAP S/4HANA Finance in Berührung kommen werden.

Schritt 1: Die Vorbereitung

Im ersten Schritt stehen Maßnahmen an, die unabhängig vom Upgrade auf S/4HANA Finance immer notwendig sein werden. Dazu gehört, Backups zu erstellen, aktuelle Programme auf S/4HANA-Fähigkeit überprüfen, SQL-Views zu erstellen und Z-Programme zu aktualisieren. Dabei sind Sie nicht ganz auf sich alleine gestellt: die SAP unterstützt durch Migrationstools bei folgenden Tätigkeiten:

  • Anlegen der Backup-Tabellen
  • Schreiben der bestehenden Daten in die Backup-Tabellen
  • Löschen der Original-Tabellen
  • Anlegen der SQL Views während des Anlegen des Universal Journals

Nachfolgend gehe ich kurz auf die einzelnen Schritte im Installations- und Upgrade-Prozess ein.

Schritt 2: Upgrade-Checklisten und Informationen

Für ein Upgrade auf S/4HANA Finance bietet sich das Arbeiten mit der Checkliste der SAP an, um alle wichtigen Punkte im Blick zu haben und nichts zu vergessen. Diese können sie aus einer SNOTE als Excel-Datei herunterladen. Dort finden Sie hilfreiche Hinweise zum Installationsprozess.

Neben der Checkliste gibt es zusätzliche weiterführende Informationen, mit denen sich Ihre Teams vorbereiten können. Dazu zählen beispielsweise der Administrationsleitfaden für S/4HANA Finance und die Release Information Note.

Beim Upgrade einer SAP-ERP Branchenlösung empfehlen wir einen Blick in die SNOTEs 2035994 und 2214213 zu werfen. Diese geben Ihnen Informationen zu Einschränkungen und noch nicht veröffentlichten Komponenten von Branchenlösungen.

S/4 HANA Finance Migration

Die Umstellung auf SAP S/4HANA ist für viele SAP-Kunden ein sehr umfangreiches Projekt. Über kurz oder lang müssen sich die Unternehmen jedoch damit auseinandersetzen.

S4HANA Finance Migration

Schritt 3: Aufsetzen des Maintenance Planners

Zum Durchführen und Ausrollen von Updates empfiehlt es sich, dass Sie den Maintenance Planner von SAP nutzen. Dieser übernimmt die Verteilung der Updates auf die verschiedenen SAP-Systeme in Ihrem Unternehmen und vermindert zusätzlich die Ausfallzeiten. Zur Sicherheit sollten Sie jedoch nach jedem Update eines Systems noch einmal überprüfen, ob alles wie geplant funktioniert hat.

Schritt 4: Installation der benötigten Softwarekomponenten

Die Installation der Softwarekomponenten bezieht sich auf Ihr komplettes System. SAP bietet ab EHP 7.0 die benötigten Komponenten im Backend bereits an. Sollten Sie noch nicht diese Version von SAP im Einsatz haben, benötigen sie zwingend ein Update, um eine Upgrade auf S/4HANA Finance durchführen zu können. Für den Einsatz der neuen Fiori-Apps können Sie die Komponente ‚UIAPFI70 200‘ installieren, die alle Fiori-Apps beinhaltet.

Schritt 5: SAP-Notes einspielen

Vor und während des Upgrades auf SAP S/4HANA Finance spielen Sie bestimmte SAP Notes ein. Eine Übersicht, wann welche SAP Note benötigt wird, finden Sie wieder im Administrationsleitfaden.

Schritt 6: Überprüfung des SAP-Systems

In diesem Schritt überprüfen Sie Programme auf ihre Lauffähigkeit unter S/4HANA. Durch die Einführung des Universal Journals ändert sich das Datenmodell unter S/4HANA Finance grundlegend. Daher wird empfohlen, ihre Eigenentwicklungen, Datenbankabfragen und SQL Views nicht nur syntaktisch, sondern auch inhaltlich zu testen. Hierfür können Sie z. B. ein Select auf der Datenbank ausführen und sicherstellen, dass die Abfrage unter SAP S/4HANA Finance möglich ist und auch dieselben Resultate zurückgibt.

S/4 HANA Finance Migration

Die Umstellung auf SAP S/4HANA ist für viele SAP-Kunden ein sehr umfangreiches Projekt. Über kurz oder lang müssen sich die Unternehmen jedoch damit auseinandersetzen.

S4HANA Finance Migration

Last but not least: Optimierung

Nach dem Update können Sie natürlich beginnen, zu korrigieren und zu optimieren. Ansätze zur Optimierung können Sie z. B. mit dem SQL Monitor (SQLM), der Laufzeitanalyse (SAT/SE30) oder dem ABAP Test Cockpit (ATC) identifizieren und im Anschluss umsetzen.

Haben Sie Fragen zum Upgrade auf S/4HANA Finance? Benötigen Sie Unterstützung in Ihrer Planung und oder Hilfe beim Start mit SAP S/4HANA? Kommen Sie gerne auf uns zu, wir helfen Ihnen gerne!

 



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support