Ingo Biermann
29. Juli 2022

Was ist eine Hybrid Cloud und welche S/4HANA-Lösungen gibt es?

Hybrid Cloud

Da die baldige Migration auf S/4HANA bevorsteht, fragen sich viele Unternehmen, welche Cloud-Lösung am besten zu ihnen passt – die Public Cloud oder doch die Private Cloud? Eine weitere Cloud-Variante stellt die Hybrid Cloud dar, die ich Ihnen in diesem Beitrag vorstellen möchte.

Welche Cloud-Lösungen gibt es?

Insgesamt gibt es folgende vier Cloud-Lösungen:

  • Public Cloud: Hier werden von mehreren Unternehmen die gleiche Hardware und Netzinfrastruktur geteilt, während die Daten in einem geschützten Bereich verarbeitet werden.
  • Private Cloud: Mit dieser Lösung erhalten Unternehmen eine private Infrastruktur.
  • Multi Cloud: Bei einer Multi Cloud werden verschiedene Cloud-Arten von unterschiedlichen Anbietern vereint.
  • Zudem gibt es hybride Cloud-Lösungen, auf die ich im Folgenden genauer eingehen werde.

Was sind hybride Cloud-Lösungen?

Im Gegensatz zu einer Multi Cloud vereint eine Hybrid Cloud nur zwei unterschiedliche Cloud-Arten vom gleichen Anbieter miteinander – nämlich die Private und Public Cloud. Dafür müssen die beiden Cloud-Typen eng miteinander verbunden sein, damit sie wie eine kombinierte Infrastruktur funktionieren können. So können Sie die Vorteile beider Cloud-Umgebungen nutzen.

Viele Unternehmen nutzen je nach Anwendung entweder die Private oder die Public Cloud ihrer hybriden Cloud. Eine weitere Möglichkeit ist die überwiegende Nutzung der Private Cloud und das Einsetzen der Public Cloud als Backup. Ein weiteres Einsatzszenario ist, die Nutzung der Public Cloud bei hoher Anfrage und der Gebrauch der Private Cloud für alltägliche Aufgaben.

Checkliste: Ist SAP Cloud Integration die richtige Middleware für uns?

Checkliste: Ist SAP Cloud Integration die richtige Middleware für uns?

Um Ihnen bei der Bewertung der SAP Cloud Integration als passende Middleware-Lösung zu helfen, zeigen wir Ihnen in der folgenden Tabelle übersichtlich auf, welche Funktio

Von diesen Vorteilen profitieren Sie mit einer Hybrid Cloud

Zwar haben Sie mit einer Hybrid Cloud ein paar Herausforderungen zu bewältigen, jedoch bietet sie auch viele Vorteile:

  • Sparen Sie Kosten: Da die Verwaltungskosten einer Private Cloud recht hoch sind, können Sie einige Vorgänge in die Public Cloud übertragen. Damit sparen Sie Ressourcen und Kosten ein.
  • Bewahren Sie sensible Daten sicher lokal auf: Die sensiblen Daten Ihres Unternehmens können Sie sicher in der Private Cloud aufbewahren, da Sie keine Hardware oder Netzinfrastruktur mit anderen teilen.
  • Seien Sie flexibler: Wenn Unternehmen beispielsweise zu einem ausschließlichen Public-Cloud-Anbieter wechseln wollen, dann gestaltet sich der Umstieg einfacher, wenn sie dank der Hybrid Cloud bereits Geschäftsprozesse in der Public Cloud haben.
  • Nutzen Sie abwechslungsreiche Technologien: Mit einer Public Cloud können Sie Technologien einsetzen, wie bspw. die Verarbeitung großer Datenmengen.
  • Vermeiden Sie Ausfälle: Wenn es mal passiert, dass eine Cloud ausfällt, können Sie sich immer noch auf die andere Cloud-Lösungen verlassen.

Die Nachteile einer Hybrid Cloud

Zu den Herausforderungen einer Hybrid Cloud zählt die komplexe Integration – schließlich werden hier zwei Cloud-Umgebungen miteinander kombiniert, weswegen Sie auf Verbindungstechnologien wie VPN setzen müssen.

Da Sie mehrere Cloud-Typen von verschiedenen Anbietern kombinieren, haben nicht alle Clouds den gleichen Grad an Sicherheit. Je größer und komplexer die Netzwerk-Infrastruktur wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Sicherheitsrisiko auftreten kann. Somit haben Sie bei einer hybriden Cloud eine größere Angriffsfläche.

Damit Ihre Daten wirklich sicher bleiben, müssen Sie in mehrere Sicherheitsprodukte investieren, da Private Clouds und Public Clouds unterschiedliche Sicherheitsprobleme haben.

Außerdem kann es schwierig sein, Benutzeridentitäten über die unterschiedlichen Clouds hinweg zu prüfen.

Welche hybriden Cloud-Lösungen gibt es von SAP?

Mit SAP können Sie Public-Cloud-Anwendungen wie MS Azure mit sogenannten „SAP-Kapseln“ nutzen – dann haben Sie allerdings eine Multi Cloud und keine Hybrid Cloud.

Mit der SAP S/4HANA Cloud Private Edition haben Sie Ihr eigenes SAP-System, das Sie nicht mit anderen teilen – also eine Private Cloud. Diese Cloud ist ein Software-as-a-Service-Angebot (SaaS). Das bedeutet, dass die Infrastruktur bei Ihnen im eigenen Rechenzentrum läuft, wodurch Sie in der Lage sind, Teile aus Ihrem Altsystem hinzuzufügen und neue Lösungen aus der Public Cloud zu nutzen – Sie können diese Edition beinahe beliebig erweitern und customizen.

SAP setzt vermehrt auf eine hybride Landschaft, in der Sie Cloud- und On-Premises-Lösungen miteinander verbinden, damit Ihnen der Übergang zu einer Cloud-Umgebung leichter fällt. So können Sie Schritt für Schritt vermehrt die Cloud verwenden und weiterhin Ihre altbekannten On-Premises-Lösungen nutzen.

Die Entscheidung fällt schwer, da beide Ansätze ihre Vor- und Nachteile haben. Die Mehrheit der Unternehmen folgt dem Zukunftstrend und zielt auf eine Cloud-Strategie ab.

RISE with SAP

Der Service RISE with SAP unterstützt Unternehmen bei ihren Transformationsprozessen, damit der Umstieg in die Cloud optimiert abläuft. Hier erhalten Sie eine individuelle Strategie, die auf Ihr Unternehmen angepasst wurde. So können Sie schauen, ob u. a. eine Hybrid Cloud zu Ihnen passt. Bei RISE with SAP erhalten Sie mit dem Service Level Agreement alle Services, Lösungen und Tools aus einer Hand.

Wäre die Hybrid Cloud etwas für Sie?

Mit einer hybriden Cloud-Lösung nutzen Sie unterschiedliche Cloud-Umgebungen von dem gleichen Anbieter. Sie lagern bspw. alltägliche Prozesse in die Private Cloud aus und wenn Sie viel zu tun haben, arbeiten Sie mit der Public Cloud. Zwar ist die Integration der hybriden Cloud recht komplex, jedoch profitieren Sie von Vorteilen wie Flexibilität und Kosteneinsparungen. SAP bietet kaum Möglichkeiten, um eine hybride Cloud zu schaffen, da hier vermehrt auf eine hybride Landschaft gesetzt wird, damit Ihnen der Übergang zur Cloud einfacher fällt.

Haben Sie Fragen zu der hybriden Cloud oder einer der anderen Cloud-Lösungen? Dann kontaktieren Sie mich gerne!

Ingo Biermann

Ingo Biermann

Als Management- und Technologieberater unterstütze ich seit mehr als 15 Jahren große und mittelständische Unternehmen in Fragen der IT-Strategie und bin unterwegs in unterschiedlichen SAP-Themen wie SAP S/4HANA, User Experience und SAP Entwicklung.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

SAP wird den Support für SAP ERP zum Jahre 2027 einstellen – die Migration auf S/4HANA bahnt sich allmählich an. Viele Unternehmen sind sich unsicher in ihrem nächsten Vorgehen, sodass […]

weiterlesen

Wichtige Folgefragen und Planungen innerhalb des S/4HANA-Migrationsprojektes hängen davon ab. Die Entscheidung darüber, wie Sie Ihr S/4HANA-System aufbauen, sollten Sie also nicht übers Knie brechen. Aber Achtung: Mit der Beantwortung […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Alexander Koessner-Maier
Alexander Kössner-Maier Kundenservice