Alexander Dorn
12. Juli 2015

Aus zwei mach eins: Integration von SAP und Salesforce

Ganz so extrem ist die Integration von SAP und Salesforce nicht, die Systeme bleiben grundlegend getrennt, aber es wird rege synchronisiert! Es geht um den Austausch von Stammdaten zwischen dem SAP ERP Modul Sales & Distribution (SD) und der Customer Relationship Management (CRM) Software Salesforce - und zwar bidirektional.

In diesem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über die neue Middleware-Lösung und Integrationsmöglichkeiten.

Die Anforderung

Der Anwendungsfall sieht folgendermaßen aus: Der Vertrieb nutzt im Außendienst Salesforce als CRM. Es werden Kunden, Kontakte und Opportunities eingetragen und verwaltet. Wird es dann aber “ernst” und es kommt zur Erstellung eines Angebots, müssen die Daten nach SAP. Andersherum legen die Mitarbeiter im Innendienst Kunden in SAP an und verwalten sie dort. Diese Kunden und Kontakte sollen selbstverständlich auch dem Außendienst zur Verfügung stehen. Die Daten müssen also nach Salesforce migriert werden.

Es sind folgende Integrationsszenarien zu betrachten:

  • Aktualisieren von bereits auf beiden Systemen existierenden Stammdaten von Salesforce zu SAP
  • Hinzufügen neuer Kundenstammsätze von Salesforce zu SAP
  • Aktualisieren von bereits auf beiden Systemen existierenden Stammdaten von SAP zu Salesforce
  • Hinzufügen neuer Kundenstammsätze von SAP zu Salesforce
Bugfix SAP Crystal Reports

Whitepaper: Bugfix Salesforce-Integration in SAP Crystal Reports 2011 SP02

In der neuen Version von Crystal Reports wird die bewährte Salesforce-Schnittstelle unterstützt. Doch es muss zunächst ein Bugfix vorgenommen werden. Wir zeigen, wie.

Der Enterprise Service Bus

Diese Problematik wird mit einem sogenannten Enterprise Service Bus (ESB) gelöst, welche die Kundenstammdaten auf beiden Systemen synchronisiert. Die ESB-Software (z.B. Talend Open Studio) wird eigenständig installiert und steuert die Kommunikation zwischen den Systemen.

Integration von SAP und Salesforce

Integration von SAP und Salesforce

Den Datenaustausch nimmt Talend Open Studio mit Standardschnittstellen vor:

  • Salesforce bietet eine ausgereifte API, über welche die grundlegenden Datenbankoperationen (Create/Read/Update/Delete) ausgeführt werden können
  • SAP bietet die RFC-Technik. Der ESB führt RFC-fähige Funktionsbausteine aus. Parameter und Logik der FuBas können stehen somit der freien Gestaltung offen.

Der ESB Talend Open Studio bietet eine Eclipse-Oberfläche, mit welcher die Geschäftsfälle modelliert werden. Es wird mit Drag & Drop gearbeitet, um die unterschiedlichen Aktivitäten zu verketten. Neben den Aktivitäten mit Bezug auf SAP oder Salesforce existieren auch Elemente, die beliebiges Java-Coding ausführen, Mails verschicken, Logdateien erstellen, diese ein-/und auslesen und viele mehr.

Integration von SAP und Salesforce: Talend Open Studio

Talend Open Studio

Sobald Daten vom ESB geladen wurden, sind diese dort verfügbar und auch manipulierbar. Dies kann z.B. genutzt werden, um Unterschiede der Datenhaltung beider Systeme auszugleichen (z.B. Mapping auf anderen Datentyp). Das Weiterleiten an das andere System und dem Import dort steht nun nichts mehr im Wege.

Integration von SAP und Salesforce: Talend Open Studio Mapping

Talend Open Studio Mapping

Sollte bei Ihnen ein ähnlicher Geschäftsfall vorliegen, der durch eine Verbindung der Systeme vereinfacht oder erweitert würde, scheuen Sie sich nicht, die beiden miteinander reden zu lassen. Gerne unterstützen wir Sie hierbei auch!

SAP-Salesforce-Integration

In diesem E-Book möchten wir Ihnen einen ersten Einblick in die SAP-Salesforce-Integration geben.

Alexander Dorn

Alexander Dorn

Mein Name ist Alexander Dorn und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Was bedeutet eigentlich der Wechsel auf HANA für die ABAP-Entwicklung? S/4HANA löst immer mehr die alte SAP Business Suite ab. Der Support dieser läuft nur noch bis 2027. Damit steht fest - moderne ABAP-Entwicklung kommt nicht mehr an der S/4HANA […]

weiterlesen

In SAP das eigene Passwort rund um die Uhr zurücksetzen können? Was so einfach im SAP Standard nicht möglich ist, haben wir mit unserem Password Self-Service (PSS) Tool realisiert und bereits erfolgreich bei mehreren Kunden eingeführt.

weiterlesen

Wie gehe ich die Entwicklungen von SAP-Erweiterungen an? Lege ich einfach los oder schreibe ich einen Plan? Wie plane ich den Prozess? Wie helfen Prozessmodelle dabei? All diese Überlegungen wurden vorab für Sie durchgeführt und folgend für Sie präsentiert.

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Alexander Koessner-Maier
Alexander Kössner-Maier Kundenservice