Christoph Lordieck
15. Oktober 2021

SAP Cloud Integration selber ausprobieren mit dem SAP Trial Account

SAP Trial Account

Die SAP Cloud Integration ist die von SAP strategisch gesetzte Middleware und der direkte Nachfolger von SAP PI/PO. Aber Vielen ist häufig nicht klar, welche Unterschiede die Cloud Integration zum Vorgänger PI/PO besitzt und ob sie alle Anforderungen des eigenen Unternehmens erfüllen kann. Deshalb zeige ich Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie über SAP Business Technology Platform Trial die SAP Cloud Integration kostenlos ausprobieren können.

So testen Sie Cloud-Services mit SAP Business Technology Platform Trial

Die Business Technology Platform beerbt die bisherige SAP-Cloud-Plattform und ersetzt diese vollständig. Durch diesen Wechsel ändern sich auch die Namen der ehemaligen SAP Cloud Platform Services. So wird bspw. aus der „SAP Cloud Platform Integration Suite“ die abgekürzte „SAP Integration Suite“. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Blog.

SAP Trial Account

Abbildung 1: Das kann die SAP Business Technology Platform.

Die SAP Business Technology Platform Trial (BTE) bietet Ihnen, wenn Sie vor einer möglichen Einführung spezieller Cloud-Services wie der SAP Cloud Integration stehen, an, die Funktionen der Cloud-Services vorab zu testen. Dafür wird eine komplett neue BTE aufgesetzt und Sie können fast wie in einer vollwertig lizensierten Umgebung die verschiedenen Services konfigurieren und austesten.

Hierbei ist es wichtig zu beachten, dass die BTE Trial eine Teilmenge aller verfügbaren Services beinhaltet und nach max. einem Jahr abläuft. Nach Ablauf wird die Trial-Umgebung vollständig gelöscht.

Schritt 1: CPI-Account aufsetzen

Für eine eigene Trial-Instanz benötigt es außer einem SAP-User (bspw. S- oder P-User) nicht viel. Sollten Sie diesen noch nicht besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Im Anschluss können Sie über die Startseite eine neue Umgebung anlegen.

SAP Trial Account

Abbildung 2: Im ersten Schritt erstellen Sie eine neue Umgebung. (Quelle: developers.sap.com)

Die nachfolgenden Schritte können Sie dem offiziellen SAP Tutorial entnehmen. Dieses beinhaltet alle notwendigen Schritte bis zum Aufsetzen und Konfigurieren Ihrer Trial Integration Suite, in der auch die SAP Cloud Integration beinhaltet ist.

Leitfaden zur Einführung der SAP Integration Suite

In diesem Whitepaper haben wir für Sie einen Leitfaden zur Einführung der SAP Integration Suite erstellt.

Schritt 2: Eigene CPI-Schnittstellen entwickeln

Nachdem Sie nun erfolgreich die SAP Integration Suite eingerichtet haben, können Sie über die Integration Suite in die SAP Cloud Integration abspringen. Wählen Sie dafür die Kachel „Cloud Integration“ aus.

SAP Trial Account

Abbildung 3: Im nächsten Schritt wählen Sie die Cloud Integration aus.

Innerhalb der Cloud Integration können Sie nun eigene Integration Flows entwickeln und verschiedene Demos als Proof-of-Concept umsetzen. Hierbei können Sie auch auf den SAP API Business Hub zugreifen, der eine große Anzahl an verschiedenen SAP-to-SAP-Szenarien bereithält. Über Tools wie Postman können Sie Testnachrichten an die Cloud Integration schicken, um Ihre Entwicklungen zu testen.

Testen Sie die Cloud Integration selbst aus

Die Business Technology Platform Trial Umgebung eignet sich optimal für einen schnellen und kostenlosen Testzugang zu den neuen Services der SAP. Der Zugang ist in kurzer Zeit aufgesetzt und steht Ihnen dann für ein Jahr kostenlos zur Verfügung.

Über die Trial Umgebung können Sie die SAP Cloud Integration und weitere Tools der SAP Integration Suite (bspw. API Management, Open Connectors und Integration Advisor) sowie eine Vielzahl weiterer Services testen. Damit ist die BTE-Trial-Umgebung für jeden interessant, der vor dem Erwerb offizieller Lizenzen erst noch kleinere Tests auf der Cloud Platform durchführen möchte.

Gerne helfen wir Ihnen bei den ersten Schritten in der neuen Business Technology Platform und beantworten Ihre Fragen! Kommen Sie dafür gerne auf uns zu.

In diesem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über die neue Middleware-Lösung und Integrationsmöglichkeiten.

Christoph Lordieck

Christoph Lordieck

Als Bereichsleiter SAP Entwicklung berate ich Unternehmen rund um das Thema SAP Individualentwicklung. Einige Jahre Projekt- und Umsetzungserfahrung haben meinen Wissenshunger noch nicht gestillt und ich suche ständig nach neuen Themen und Entwicklungen im ABAP-Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Die aktuellen SAP Innovationen sind technologisch gesehen angekommen, jetzt ist die Frage, ob und wie sie tägliches Geschäft und bestehende Lösungen voranbringen können. Realitätscheck für Mobile, Cloud und In-Memory sozusagen […]

weiterlesen

Die strategische Ausrichtung des Einkaufs - in diesem Blog wird die Rolle des Einkaufs unter strategischen Gesichtspunkten beleuchtet. Als IT Berater beschäftige ich mich fortlaufend mit dem Thema, wie Geschäftsprozesse […]

weiterlesen

Design Thinking ist ein Innovationsansatz, den Unternehmen wie Airbnb, Google oder Apple seit Jahren erfolgreich anwenden, um komplexe Probleme zu lösen und Innovationen zu fördern. Dabei stellt der iterative Prozess […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Alexander Koessner-Maier
Alexander Kössner-Maier Kundenservice