Ingo Biermann
13. Oktober 2021

„SAP S/4HANA Readiness Check: So finden und vermeiden Sie Stolpersteine“ am 20.10.2021 um 10:00 Uhr

Die IT muss sich auf Migrationsprojekte vorbereiten wie auf eine Reise: Sie muss sicherstellen, was sie dort erwartet und ob sie dafür passend vorbereitet ist. Für die meisten SAP-Kunden steht noch eine große Reise bevor: die Reise zu S/4HANA. Die „Reisevorbereitung“ für das Projekt bietet SAP mit dem Readiness Check als Meilenstein im Vorprojekt an. Sie lernen in unserem Live-Webinar, wie Sie den Readiness Check bestmöglich durchführen und was die Ergebnisse genau bedeuten.

webinar-s4hana-readiness-check
Der Weg zu S/4HANA führt Sie als SAP-Kunde bereits früh zu einem ersten großen Meilenstein im S/4HANA-Vorprojekt: dem Readiness Check. In diesem prüfen Sie Ihre technische Bereitschaft zur Migration.

Darum reicht der Readiness Check allein nicht aus

Bevor Sie sich dem großen Migrationsprojekt zuwenden, müssen Sie Ihr System auf Herz und Nieren prüfen. Jedoch fehlt vielen Unternehmen meist das nötige Wissen, um festhalten zu können, ob alle technischen Bedingungen erfüllt werden können. Wenn es nicht an Wissen mangelt, dann fehlt auch oft die Zeit, um den Readiness Check selbstständig durchzuführen.

Doch selbst wenn Sie genug Zeit haben und über das technische Knowhow verfügen: Wie können Sie die Ergebnisse des Readiness Checks deuten? Schließlich ist es selbst für Mitarbeiter mit einem großen technischen Verständnis schwierig, die Ergebnisse korrekt auf die S/4HANA-Migration zu beziehen und passende Schlussfolgerungen für ihre nächsten Schritte zu erschließen. Da passiert es mal, dass Ihnen im letzten Augenblick oder gar während der Migration Risiken oder gravierende Fehler auffallen. Diese verzögern den kompletten Prozess und können noch mehr Probleme bereiten.

So sind Sie gut auf die S/4HANA-Migration vorbereitet

Wenn Sie während Ihres S/4HANA Readiness Checks problematische Stolpersteine umgehen möchten, dann ist unser Webinar am Mittwoch, den 20. Oktober 2021 um 10 Uhr genau das richtige für Sie. Sie lernen hier, wie Sie den Readiness Check korrekt interpretieren und so Aufschlüsse für Ihre nächsten Schritte der S/4HANA-Migration erhalten. Zudem erläutere ich Ihnen, was der Readiness Check nicht leisten kann und zeige Ihnen alternative Prüfungen, die Sie durchführen können. Auch die Frage über die Aussagekraft des SAP Readiness Checks beantworte ich hier kritisch für Sie.

Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:

  • Die zentralen Erfolgsfaktoren im S/4HANA-Projekt
  • Die Technik: So führen Sie den Readiness Check durch
  • Was Sie im Readiness Check erfahren – und was nicht
  • Wie Sie Showstopper identifizieren und Optimierungspotenzial erkennen
  • Readiness Check – und dann? Wie Sie die nächsten Schritte ableiten
  • Q&A

Das Live-Webinar ist für Sie völlig kostenfrei! Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, versuche ich, sie Ihnen bestmöglich zu beantworten.

Ihr Referent

Abbildung 1: Ingo Biermann, UI-Strategien und SAP Entwicklungsprojekte, mindsquare AG

In diesem Webinar erkläre ich Ihnen alles, was Sie rund um das Thema SAP Readiness Check wissen müssen, damit Sie diesen korrekt anwenden können. Ich stehe Ihnen während des gesamten Webinars für Fragen zur Verfügung. Ich freue mich, wenn Sie dabei sind!

webinar-s4hana-readiness-check
Der Weg zu S/4HANA führt Sie als SAP-Kunde bereits früh zu einem ersten großen Meilenstein im S/4HANA-Vorprojekt: dem Readiness Check. In diesem prüfen Sie Ihre technische Bereitschaft zur Migration.
 Save as PDF

Ingo Biermann

Ingo Biermann

Als Management- und Technologieberater unterstütze ich seit mehr als 15 Jahren große und mittelständische Unternehmen in Fragen der IT-Strategie und bin unterwegs in unterschiedlichen SAP-Themen wie SAP S/4HANA, User Experience und SAP Entwicklung.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Dies ist ein Gastbeitrag von Christian Wiegleb, SAP Consultant bei der mindsquare AG.

weiterlesen

Die Meilensteintrendanalyse (kurz: MTA) ist ein Projektmanagement-Instrument, welches es ermöglicht, Verschiebungen der geplanten Meilensteine frühzeitig zu erkennen und darzustellen. Erfahren Sie in diesem Artikel wie die MTA funktioniert und zu […]

weiterlesen

Sie haben einen neuen Lieferanten? Sie eröffnen ein neues Werk oder eine neue Filiale? Oder Sie möchten schlichtweg Einkaufsinfosätze effizient und schnell von einem auf einen anderen Lieferanten kopieren? Unser […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Alexander Koessner-Maier
Alexander Kössner-Maier Kundenservice