Christoph Lordieck
23. Juli 2021

Eine Middleware als Behördenkommunikator – Geheimtipp SAP Cloud Integration

SAP Cloud Integration

Suchen Sie nach einer Lösung, die Ihre Behördenkommunikation für Sie übernimmt? Vielleicht sind Sie während Ihrer Recherche auf den SAP Business Connector als Empfehlung gestoßen, der allerdings ab Ende 2025 nicht mehr gewartet wird. In diesem Blog möchte ich Ihnen stattdessen die SAP Cloud Integration vorstellen. Sie ist nicht nur in der Lage, Ihre Behördenkommunikation zu übernehmen, sondern bietet als klassische Middleware auch viele weitere Vorteile.

Was muss ein Behördenkommunikator können?

Ein Behördenkommunikator ist Teil der Schnittstelle, die als Kommunikationskomponente zwischen Ihrer IT-Landschaft und externen Systemen fungiert. Ein Kommunikator übermittelt Daten an Schnittstellen von Behörden wie ELSTER oder auch Rechnungen und andere wichtigen Daten an Ihre Geschäftspartner. Außerdem sollte eine solche Lösung in der Lage sein, sich immer auf die aktuellen, gesetzlichen Standards aktualisieren lassen zu können. Mit einem Kommunikator können Sie außerdem einrichten, welche Folgeschritte die Lösung beim Empfang von bestimmten Daten einleiten soll. Sie können über ihn auch Daten automatisch verifizieren und sicher verschlüsseln lassen. Der Kommunikator nimmt Ihnen als Schnittstelle viel Arbeit ab und regelt die Kommunikation standardisiert und automatisiert. Sie werden nur noch informiert, wenn ein Fehler gefunden wurde.

Für diese Aufgabe als zentrale Schnittstelle zwischen Ihrer IT-Landschaft und der Außenwelt eignen sich einige Lösungen. Allerdings beschränken diese sich meist nur auf die Funktionen, die ein Kommunikator mitbringen sollte. Die SAP Cloud Integration ist anders. Zu ihrem Umfang gehört nicht nur die Funktion als Kommunikator.

In diesem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über die neue Middleware-Lösung und Integrationsmöglichkeiten.

SAP Cloud Integration als Allrounder

Die Cloud-basierte Lösung SAP Cloud Integration (früher SAP CPI) eignet sich nicht nur als Behördenkommunikator, sondern ist dabei auch eine klassische Middleware. Als Behördenkommunikator standardisiert die Middleware die Behördenkommunikation und stellt dafür Schnittstellen zur Verfügung. Sie können so Daten nicht nur im Inland automatisch verschicken, sondern auch an Behörden oder Geschäftspartner im Ausland. Die Middleware kommuniziert aber nicht nur mit den Behörden oder Geschäftspartnern, sondern kann als Middleware auch auf externe Clouds zugreifen und Daten austauschen.

SAP Cloud Integration

SAP Cloud Integration ersetzt nicht nur den Business Connector, sondern arbeitet als eigenständige Middleware.

Die Vorteile einer Middleware: SAP Cloud Integration

Die SAP Cloud Integration kann all diese Funktionen übernehmen, da sie eine Middleware ist. Eine Middleware ist grundsätzlich ein Sammelpunkt für alle Schnittstellen in Ihrer IT-Landschaft, ob intern oder extern. Hier bündeln sich alle Enden und Sie behalten einen klaren Überblick darüber, welche Lösungen wie miteinander verknüpft sind. Als Middleware bietet Ihnen die Cloud Integration darüber hinaus:

  • eine einfache Synchronisierung,
  • eine Entwicklungsplattform,
  • eine Integration in Echtzeit,
  • mehr Sicherheit durch bessere Verschlüsselungen
  • und Einsparung von Speicherplatz, da die Middleware auf einer Cloud und nicht im Rechenzentrum liegt.

Weitere Infos zur SAP Cloud Integration als Middleware finden Sie hier.

Zwei zum Preis von Einem: Die Middleware als Behördenkommunikator

Mit der SAP Cloud Integration haben Sie nicht nur die Möglichkeit, Ihre Behördenkommunikation zu standardisieren und automatisieren. Sie können Sie auch als Middleware nutzen. Nutzen Sie deshalb die Middleware für beide Bedürfnisse und erhalten Sie so zwei Lösungen in einem.

Falls Sie Fragen zur Umsetzung Ihrer Behördenkommunikation oder einem Einstieg oder Umstieg auf die SAP Cloud Integration als mögliche Lösung haben, dann melden Sie sich gern bei mir unter info@erlebe-software.de oder hinterlassen Sie einen Kommentar.

Christoph Lordieck

Christoph Lordieck

Mein Name ist Christoph Lordieck. Einige Jahre Projekt- und Umsetzungserfahrung hat meinen Wissenshunger noch nicht gestillt und ich suche ständig nach neuen Themen und technischen Entwicklungen im ABAP Umfeld. Ich freue mich auf Ihre Frage oder Anregung!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Die BPE erlaubt es, komplexe Prozessabläufe zu implementieren. Damit können Geschäftsprozesse abgebildet werden, indem die BPE z. B. Nachrichten aus mehreren Systemen empfängt, zusammenfügt, die Inhalte modifiziert und dann mithilfe der SAP PI an weitere Applikationen versendet. Die SAP BPE […]

weiterlesen

IT-Landschaften werden immer komplexer: Unternehmen haben heute verschiedenste On-Premises- und Cloud-Lösungen im Einsatz, die über viele verschiedene Schnittstellen miteinander kommunizieren. Dadurch wird die Arbeit mit diesen Anwendungen schwierig: Daten überall aktuell zu halten, wird immer zeit- und kostenintensiver. Die Wartung […]

weiterlesen

XI, PI, PO oder doch CPI? Wer sich heute mit den Middleware Produkten der SAP befassen möchte, stößt erstmal auf eine Vielzahl von ähnlich klingenden Begriffen. Aber was bedeuten diese Abkürzungen überhaupt und wie hängen SAP PI und SAP PO […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Alexander Koessner-Maier
Alexander Kössner-Maier Kundenservice